Genossen feiern den 1. Mai mit Ministerin

von -
12
Rotes Gipfeltreffen (v.li.): SPÖ Bezirksvorsitzender LAbg. Bgm. Rupert Dworak, Bgm. Oberst Günter Wolf, Ministerin Sonja Hammerschmid, GVV Vorsitzende Bgm. Sylvia Kögler, Bgm. Peter Steinwender, NR Johann Hechtl und VizeBgm. DI Klaus Hofer. Foto: zVg

Das Bezirksmaifest der SPÖ im Bezirk Neunkirchen fand heuer in der Buckligen Welt statt, genauer gesagt in Schwarzau am Steinfeld. Bürgermeister Günter Wolf konnte dazu einen hochkarätigen Gast begrüßen: Bildungsministerin Sonja Hammerschmid feierte mit den Genossen. Zentrale Botschaft an diesem Tag war die Umsetzung des „Plan A“ von Bundeskanzler Kern. Aber auch in Niederösterreich wittern die Sozialdemokraten mit dem Ausscheiden von Erwin Pröll aus der Politik und dem neuen SPÖ-Parteivorsitzenden und Spitzenkandidaten für die Landtagswahl 2018, Franz Schnabl, kräftigen Rückenwind. Neben der Ministerin hielt auch SPÖ-Bezirksvorsitzender LAbg. Rupert Dworak eine Festrede, in der er die Bedeutung des 1. Mai für die Sozialdemokratie und die Wichtigkeit von Investitionen in den Arbeitsmarkt betonte.