Kulinarik

Kulinarik

15
Die Esterházy-Schnitte wurde von Budapester Konditoren erfunden, ist nach Paul III. Anton Esterházy de Galantha benannt und erfreut sich nicht nur im pannonischen Raum...

45
Das JA-Wort ist noch immer dasselbe. Die Hochzeiten selbst haben sich aber stark gewandelt. Aus dem einst engen Familienfest ist ein Event geworden. Wie...

12
23 Winzer aus dem Blaufränkischland sind wieder zurück aus Düsseldorf, von der größten Wein-Fachmesse der Welt. Nun ziehen sie Bilanz über neue Export-Chancen, immer mehr...

31
Der Winter zieht seine Krallen ein, der Fasching ist ausgetrieben und der Frühling bringt uns seine ersten Frühlingsboten. Es wird wieder bunter in der...

7
Mitte März fand die diesjährige Landesprämierung für Saft, Nektar, Sirup, Brand, Most, Essig und Likör der Burgenländischen Landwirtschaftskammer im Eisenstädter Kulturzentrum statt. Insgesamt 108...

30
Fasching und Schlemmen, das gehört zusammen. Ungeschlagener Favorit bei Süßem während dieser lustigen und ausgelassenen Zeit ist ohne Zweifel der Krapfen. Und jeder, der...

9
Mitte Oktober gab der „Verein Blau­fränkischland PUR“ unter dem Motto „Lange Nacht der Vinotheken“ Weinlieb­habern erstmals die Gelegenheit zwischen 18 Uhr abends und 1 Uhr...

47
Schon seit zwei Jahren wollte ich so eine Torte machen. Jetzt war es soweit“, erzählt Ruth Kosz aus Oberpullendorf. Geplant war dieses süße Projekt...

20
Kekse und Weihnachten, das gehört ganz einfach zusammen und hat Tradition. Von eckig oder rund bis hin zu den verschiedensten weihnachtlichen Motiven, mit oder...

2
Die Weine des Jahres 2016 schlummern in den Reifekellern ihrer Bestimmung entgegen. Nun kann man sinnvolle Aussagen über die Qualität treffen, und diese wird...

7
Frische Weintrauben sind im Mittelburgenland vor, während und nach dem Lesen gerne in aller Munde und werden während des Jahres gerne aus Weingläsern getrunken...

5
Zwei interessante Pressekonferenzen der letzten Zeit: Mittelburgenland freut sich auf tolle Weine – und Wein ist als Wirtschaftsfaktor gar nicht hoch genug zu schätzen. Angesichts...