In Kirchschlag gibt es nicht nur engagierte Imker, sondern seit 2011 auch einen Bienenlehrpfad / Foto: Johann Eidler

Kirchschlags Imker laden zum Tag des offenen Bienenstocks

von | Mai 24, 2018 | Kulinarik & Genuss

Der Imkereiverein Kirchschlag ist heuer 110 Jahre alt, besteht aus 33 Mitgliedern (Tendenz steigend) zwischen 17 und 88 Jahren und hat insgesamt 280 Bienenvölker. Der sehr engagierte Verein nimmt nicht nur am Ferienprogramm der Stadtgemeinde teil, sondern hält auch jeden ersten Sonntag im Monat um 9 Uhr einen Imkerstammtisch im Vereinslokal (Hönigwirt) ab, zu dem Interessierte herzlich willkommen sind. Ein weiterer wichtiger Termin des Vereins ist der Tag des offenen Bienenstocks unter dem Motto „Das Leben ist ein Honiglecken“, bei dem alljährlich die wichtige Arbeit der Bienen und der Imker vorgestellt wird. Heuer ist dieser Tag am 27. Mai von 10 bis 17 Uhr beim preisgekrönten Imker Karl Schwarz in Stang 16, 2860 Kirchschlag.

Am Programm stehen unter anderem Führungen, ein Schaubienenstock, Honigschleudern ein Honigbuffet, eine Kerzenwerkstatt und ein Bienenladen.