Newslet­ter

Wenn Sie den auf der Web­seite ange­bote­nen Newslet­ter beziehen möcht­en, benöti­gen wir von Ihnen eine E‑Mail-Adresse sowie Infor­ma­tio­nen, welche uns die Über­prü­fung ges­tat­ten, dass Sie der Inhab­er der angegebe­nen E‑Mail-Adresse und mit dem Emp­fang des Newslet­ters ein­ver­standen sind.

Zur Gewährleis­tung ein­er ein­ver­ständlichen Newslet­ter-Versendung nutzen wir das soge­nan­nte Dou­ble-Opt-in-Ver­fahren. Im Zuge dessen lässt sich der poten­tielle Empfänger in einen Verteil­er aufnehmen. Anschließend erhält der Nutzer durch eine Bestä­ti­gungs-E-Mail die Möglichkeit, die Anmel­dung rechtssich­er zu bestäti­gen. Nur wenn die Bestä­ti­gung erfol­gt, wird die Adresse aktiv in den Verteil­er aufgenommen.

Diese Dat­en ver­wen­den wir auss­chließlich für den Ver­sand der ange­forderten Infor­ma­tio­nen und Angebote.

Als Newslet­ter Soft­ware wird Newsletter2Go ver­wen­det. Ihre Dat­en wer­den dabei an die Newsletter2Go GmbH über­mit­telt. Newsletter2Go ist es dabei unter­sagt, Ihre Dat­en zu verkaufen und für andere Zwecke, als für den Ver­sand von Newslet­tern zu nutzen. Newsletter2Go ist ein deutsch­er, zer­ti­fiziert­er Anbi­eter, welch­er nach den Anforderun­gen der Daten­schutz-Grund­verord­nung und des Bun­des­daten­schutzge­set­zes aus­gewählt wurde.

Weit­ere Infor­ma­tio­nen find­en Sie hier: https://www.newsletter2go.de/informationen-newsletter-empfaenger/

Die erteilte Ein­willi­gung zur Spe­icherung der Dat­en, der E‑Mail-Adresse sowie deren Nutzung zum Ver­sand des Newslet­ters kön­nen Sie jed­erzeit wider­rufen, etwa über den “Abmelden”-Link im Newsletter.

Die daten­schutzrechtlichen Maß­nah­men unter­liegen stets tech­nis­chen Erneuerun­gen aus diesem Grund bit­ten wir Sie, sich über unsere Daten­schutz­maß­nah­men in regelmäßi­gen Abstän­den durch Ein­sicht­nahme in unsere Daten­schutzerk­lärung zu informieren.