Ja, das Foto ist rich­tig her­um: In Krum­bach zeigt Kunst­flug­welt­meis­ter Sieg­fried Schwarz sei­ne Küns­te / Foto: Balazs Gardi/​Red Bull Con­tent Pool

Sechs Tage, über 100 Aus­stel­ler, eine Inves­ti­ti­ons­sum­me von rund einer Mil­li­on Euro und 50.000 erwar­te­te Besu­cher: Die Leis­tungs­schau in Krum­bach, die heu­er von 1. bis 5. Mai über die Büh­ne geht, lässt mit beein­dru­cken­den Zah­len auf­hor­chen. Neben Stars aus Sport und Musik steckt dar­in aber auch ganz viel Regionalität.

Die Lis­te der pro­mi­nen­ten Namen wird von Tag zu Tag län­ger: Melis­sa Naschen­weng und „Die Seer“, Kunst­flug­welt­meis­ter Sieg­fried Schwarz, Ger­not Kulis, Luke Andrews, Alex­an­der Point­ner, Max Franz sowie Auto­gramm­stun­den mit Olym­pia­sie­ger Fritz Stro­bl und Paris-Dakar-Sie­ger Mat­thi­as Walk­ner – sie alle kom­men zur Leis­tungs­schau in Krum­bach. Rund um das Mobi­li­täts­cen­ter haben die Orga­ni­sa­to­ren ein umfang­rei­ches Pro­gramm aus­ge­ar­bei­tet, das sechs Tage lang die Gemein­de in den Aus­nah­me­zu­stand ver­set­zen wird. Zahl­rei­che Vor­füh­run­gen, von den Modell­flie­gern über Hub­schrau­ber-Kunst­flü­ge, einem Ein­satz der Cobra, eine Flug­show, Ral­lye-Show­fahr­ten und vie­les mehr sor­gen für ent­spre­chen­de Action. Aber auch der NÖ Senio­ren­wan­der­tag mit rund 4.000 Wan­de­rern oder das Busi­ness-Früh­stück der WKO ste­hen am Pro­gramm. Und all das bei frei­em Ein­tritt (abge­se­hen von den Musik­ver­an­stal­tun­gen am Abend). Grund­ge­dan­ke der Leis­tungs­schau war es, die Unter­neh­mer der Regi­on zu präsentieren. 

Frei­wil­li­ge Helfer

Um mög­lichst vie­le Men­schen dafür zu begeis­tern, wur­de schließ­lich ein enor­mes Rah­men­pro­gramm ent­wi­ckelt. Die Betrie­be ste­hen aber nach wie vor im Zen­trum. Neben den Auto­häu­sern des Mobi­li­täts­zen­trums wer­den mehr als 100 Aus­stel­ler erwar­tet. 90 Pro­zent davon aus dem Land der 1.000 Hügel, also aus der Buck­li­gen Welt, dem Wech­sel­land und den benach­bar­ten Regio­nen. Regio­nal ist aber auch vie­les im Pro­gramm. Vom Bike the Bug­les Moun­tain­bike Mara­thon bis zur Wech­sel­lan­dral­lye. Meh­re­re hun­dert Per­so­nen sor­gen für einen rei­bungs­lo­sen Ablauf. Frei­wil­li­ge Feu­er­wehr, Ret­tung und unzäh­li­ge Frei­wil­li­ge hel­fen mit. „Wenn es die­se groß­ar­ti­ge Unter­stüt­zung nicht gäbe, könn­ten wir all das nicht machen. In die­ser Dimen­si­on klappt das nur, wenn alle Zusam­men­hal­ten“, so die Organisatoren.

Auch Shut­tle­diens­te wer­den im Ein­satz sein, um die Besu­cher zum Fest­ge­län­de zu brin­gen. Für die jüngs­ten Besu­cher gibt es auch eini­ges zu erle­ben. Vom Pony­rei­ten über den Ver­gnü­gungs­park bis zur Carrera-Rennbahn.

Leistungsschau
Jede Men­ge Staub wird auch Paris – Dakar-Sie­ger Mat­thi­as Walk­ner auf­wir­beln und flei­ßig Auto­gram­me schrei­ben / Foto: Red Bull Con­tent Pool
Leistungsschau3
Ins­ge­samt 50.000 Besu­cher wer­den rund ums Mobi­li­täts­cen­ter in Krum­bach erwar­tet, eben­so wie weit über 100 Aus­stel­ler / Foto: Leis­tungs­schau