Beim Pit­ten­er Abend­lauf zählt jede gelaufene Runde, um möglichst viel Geld für Fam­i­lien in Not zu sam­meln. Schon die Kle­in­sten stellen sich daher in den sportlichen Dienst der guten Sache / Foto: Abend­lauf Pitten

Zum 11. Mal dreht sich beim Pit­ten­er Abend­lauf heuer am 27. April wieder alles um sportliche Her­aus­forderun­gen für die gute Sache. Gle­ichzeit­ig gibt es im Rah­men des Markt- und Kirtags­fests auch jede Menge gute Unterhaltung.

Auch heuer soll beim Pit­ten­er Abend­lauf die Freude am Laufen sowie der Bene­fizgedanke im Vorder­grund ste­hen. Pro Runde, die durch Laufen oder Walken absolviert wird, spenden Spon­soren 50 Cent. Der Rein­er­lös kommt Pit­ten­er Fam­i­lien zugute, die in Not sind. „Ein großer Dank gilt der Fir­ma Ham­burg­er und der Raif­feisen­bank Pittental/​Bucklige Welt für die großzügige Unter­stützung“, freut sich das Organisationsteam.

Für den heuri­gen Lauf gibt es auch einige Neuerun­gen. Der Kinder­lauf wird in zwei Bewerbe geteilt. Bere­its um 14.30 Uhr starten die Kinder (Jahrgang 2009 bis 2012) und laufen 20 Minuten. Danach laufen die jün­geren Kinder (Jahrgang 2013 und jünger) von 15.15 Uhr bis 15.35 Uhr. Erst­mals übern­immt die Fir­ma „TimeRe­sult“ die Zeit­nehmung. Infos und Anmel­dung unter: www.abendlauf.at

Um 16 Uhr find­et schließlich die Siegerehrung der Nach­wuchs-Läufer statt, bevor um 17 Uhr der Haupt­lauf startet. Ab 20 Uhr sor­gen dann Mini & Claus für gute Unter­hal­tung auf der Bühne.

Markt- und Kirtags­fest mit bun­tem Programm

Gle­ich am näch­sten Tag geht es dann beim Markt- und Kirtags­fest action­re­ich weit­er. Nach der Messe am Mark­t­platz um 10 Uhr und dem anschließen­den Früh­schop­pen mit der Pit­ten­taler Blas­musik startet das Sport- und Spiele­fest ab 13 Uhr. mit einem bun­ten Pro­gramm für Groß und Klein. Natür­lich sind auch heuer wieder viele Pit­ten­er Vere­ine mit von der Par­tie, die sich am gesamten Woch­enen­den um Speisen und Getränke küm­mern werden.