Foto: Biegler

Simone Biegler ist Obfrau von „NGO Gertrud, Vere­in zur Förderung von Wasser­pro­jek­ten in Tansa­nia“. Von hier bezieht sie auch den Kaf­fee „Meicof­fee“ und unter­stützt damit ein großes Frauen­pro­jekt. Biegler hil­ft den Frauen, mehr Selb­st­ständigkeit und Unab­hängigkeit zu erre­ichen. Seit eini­gen Jahren organ­isiert sie auch Kun­sthandw­erksmärk­te in Öster­re­ich. Dies­mal ste­ht der Markt, der von 18. bis 19. Sep­tem­ber von 10 bis 19 Uhr stat­tfind­et, auf der „schrä­gen Wiese“ beim Ate­lier Bergluft von Christoph Seiser.Neben öster­re­ichis­chen Kün­stlern warten auch tra­di­tionelle Kunst­werke der Mas­saifrauen. Außer­dem wird über dem Feuer Kaf­fee geröstet, Live­musik und afrikanis­che Schmankerl run­den das Pro­gramm ab. Die Ein­nah­men aus dem Kaf­feev­erkauf fließen in das Pro­jekt in Tansa­nia; mit dem Geld soll ein Wasser­brun­nen errichtet werden.