Von links: Ulla Zodl, Tan­ja Peklar-Zar­ka und Katrin Scherz-Kogel­bauer haben das „Pro­jekt Mal­buch“ in die Tat umge­set­zt / Foto: Scherz

Die Buck­lige Welt ist bekan­nt für ihre land­schaftliche Schön­heit und dafür, dass man hier immer wieder Neues ent­deck­en kann – das Paradies der Blicke eben. Dieses haben Ulla Zodl und Tan­ja Peklar-Zar­ka nun in Form eines Mal­buchs zu Papi­er gebracht. Das Buck­lige Welt Mal­buch erscheint im Scherz-Kogelbauer-Verlag.

Unternehmerin Ulla Zodl (kost.bar) und Grafik-Designer­in sowie Kün­st­lerin Tan­ja Peklar-Zar­ka sind bei­de aus Kirch­schlag und haben sich durch ihre Kinder ken­nen­gel­ernt, die zur gle­ichen Zeit den Kinder­garten besucht haben. Das ist zwar schon ein paar Jahre her, die Fre­und­schaft, die dadurch ent­standen ist, blieb jedoch beste­hen. In der Ver­gan­gen­heit haben sie schon einige Pro­jek­te gemein­sam umge­set­zt. Ein ganz beson­ders Herzen­spro­jekt wird derzeit real­isiert. Ulla Zodl dachte sich eines Tages: „Ein Mal­buch über unsere schöne Region wäre eine tolle Sache.“ Wie gut, dass sie in Tan­ja Peklar-Zar­ka eine Illus­tra­torin und Grafik­erin im Bekan­ntenkreis hat­te, die diese Idee auch in die Tat umset­zen kon­nte und gle­ich begeis­tert von ihrem Vorschlag war.

Pro­jekt mit Mehrwert

Ins­ge­samt ein Jahr lang haben sie an ihrem Büch­lein gear­beit­et, bis schließlich die dritte Kirch­schlagerin im Bunde mit ins Spiel kam. Katrin Scherz-Kogel­bauer ist nicht nur Her­aus­ge­berin des „Boten“, son­dern auch Eigen­tümerin des Ver­lags unter dem Dach der Scherz-Kogel­bauer GmbH. Sie hat bere­its Büch­er über die Beson­der­heit­en der Region her­aus­ge­bracht: „Die Buck­lige Wel­treise des Fridolin Fux“ und „Ver­loren in Raum und Zeit“ (von Autor und Fotograf Markus Stein­bich­ler, bzw. Illus­tra­torin Valerie Sin­de­lar). Für sie ist es wichtig, dass die Büch­er nicht nur einen Region­al­bezug haben, son­dern den Lesern auch einen Mehrw­ert bieten. Das ist bei dem Mal­buch bei­des gelun­gen. Darin find­en sich nicht nur zauber­hafte Land­schaften, son­dern auch so mach­es Wahrze­ichen der Region, eben­so wie deren Fau­na und Flo­ra. Zauber­haft ist übri­gens wörtlich gemeint, denn im Buck­lige Welt Mal­buch find­en sich nicht nur grafis­che Gestal­tun­gen der regionalen Beson­der­heit­en, son­dern auch so manch­es magis­che Wesen. So ist beispiel­sweise das Bild der Blu­men­fee die Lieblings­grafik von Ulla Zodl.

Das Mal­buch ist ab sofort in den Scherz-Kogel­bauer-Buch­hand­lun­gen (Kirch­schlag, Ter­nitz, Neunkirchen), in der kost.bar
sowie bei den bei­den Autorin­nen erhältlich.
| Anzeige