Foto: Ana­to­ly Mas­len­ni­kov – stock.adobe.com

Haben Sie schon ein­mal ein klei­nes Metall­käst­chen an einer Haus­wand mon­tiert gese­hen und sich gefragt, was das denn ist? Bei die­sen klei­nen Käst­chen han­delt es sich häu­fig um Schlüs­sel­safes, die an und für sich einen wirk­lich prak­ti­schen Nut­zen haben – egal,  ob es sich um pfle­ge­be­dürf­ti­ge Men­schen han­delt, die ihren Pfle­ge­kräf­ten rund um die Uhr den Zugang zur Woh­nung ermög­li­chen wol­len, oder um eine Groß­fa­mi­lie, in der nicht jedes Mit­glied einen eige­nen Schlüs­sel besitzt. 

Zum Pro­blem wer­den die­se klei­nen Hel­fer erst, wenn sie auf­ge­bro­chen wer­den und der Täter sich mit dem dar­in ent­hal­te­nen Schlüs­sel Zutritt zur Woh­nung oder zum Haus ver­schafft und einen Dieb­stahl begeht. Im Scha­dens­fall kann es sein, dass das Ver­si­che­rungs­un­ter­neh­men kei­ne Kos­ten über­nimmt, da es sich in einem sol­chen Fall auf­grund der Tat­sa­che, dass sich der Täter nicht gewalt­sam Zutritt zur Woh­nung ver­schafft hat, nicht um einen gewöhn­li­chen Ein­bruch­dieb­stahl han­delt.  Hier unter­schei­det die Ver­si­che­rung zwi­schen einem ein­fa­chen Dieb­stahl und einem Einbruchdiebstahl. 

Der ein­fa­che Dieb­stahl bezieht sich auf Fäl­le, in denen der Täter kein Hin­der­nis über­win­den muss, um den Dieb­stahl zu bege­hen. Beim Ein­bruch­dieb­stahl hin­ge­gen muss ein Hin­der­nis, bei­spiels­wei­se in Form einer Türe, gewalt­sam oder mit­tels gefälsch­ten Schlüs­sels über­wun­den werden. 

Da die Unter­schie­de zwi­schen den unzäh­li­gen Ver­si­che­rungs­un­ter­neh­men hier sehr groß sind und im Scha­dens­fall zwi­schen Ableh­nung und Leis­tung ent­schei­den kön­nen, emp­fiehlt es sich, zur eige­nen Sicher­heit einen Ver­si­che­rungs­mak­ler hin­zu­zu­zie­hen. Die­ser hat die Mög­lich­keit, indi­vi­du­el­le Ver­si­che­rungs­lö­sun­gen anzu­bie­ten. Für mehr Infor­ma­tio­nen oder bei Fra­gen ste­hen Ihnen ger­ne die Ver­si­che­rungs­mak­ler der EFM Aspang zur Seite. 

Ihr EFM-Ver­si­che­rungs­mak­ler berät Sie ger­ne im Detail.

EFM

Wies­math

Rudolf Pürbauer
Rudolf Pür­bau­er
Haupt­stra­ße 6
2811 Wies­math
02645/200 93
wiesmath@​efm.​at

Aspang

Chris­ti­an Brand­stet­ter
Haupt­stra­ße 3
2870 Aspang
02642/535 80
aspang@​efm.​at