Anfang Juni fand an der Mit­telschule in Kirch­schlag ein Infoabend zur Lehre mit Matu­ra in der Region statt / Foto: Pürer

Seit eini­gen Jahren gibt es durch eine Koop­er­a­tion der Wirtschaft­splat­tform Buck­lige Welt mit dem bfi die Möglichkeit, „Lehre mit Matu­ra“ direkt in der Region zu absolvieren – kosten­los. Der „Bote“ hat erste Erfahrungsberichte.

Wie kann man den Lehrberuf attrak­tiv­er gestal­ten? Indem man den jun­gen Men­schen alle Türen offen hält. Unter diesem Mot­to wurde das Pro­jekt „Lehre mit Matu­ra“ geschaf­fen und die Wirtschaft­splat­tform holte dieses in die Region. Derzeit wird in Kirch­schlag gel­ernt, jew­eils mod­ul­weise. Ist das eine Fach abgeschlossen, wird für das näch­ste gel­ernt. So hat auch Natal­ie Pür­er bere­its die Deutsch- und Mathe-Matu­ra in der Tasche und lernt derzeit für Englisch. Für sie ist die Zusatzaus­bil­dung eine gute Kom­bi­na­tion: „Man hat mit der Lehre eine fer­tige Beruf­saus­bil­dung und neben­bei die Matu­ra. Es ste­hen uns alle Türen offen, die ganze Welt ste­ht uns offen.“ Für Ger­ald Spitzer, der eben­falls Deutsch und Mathe schon absolviert hat, bietet „Lehre mit Matu­ra“ super Zukun­ftsper­spek­tiv­en. „Es wer­den dadurch viele Dinge möglich, die ohne Matu­ra nicht gehen. Auch ein Job­wech­sel oder eine Weit­er­bil­dung sind leichter möglich oder irgend­wann ein­mal ein Studium.“

Während sich Natal­ie Pür­er noch nicht ganz sich­er ist, wohin sie ihr beru­flich­er Weg noch führen wird, denkt Ger­ald Spitzer daran, sich beru­flich vielle­icht in Rich­tung tech­nis­ch­er Zeich­n­er weit­erzuen­twick­eln und später ins Büro zu wech­seln. Eine Chance, die auch Manuel Zot­tl sieht. Er hat das Mathe-Mod­ul absolviert und ist derzeit eben­falls mit den Vor­bere­itun­gen für die Englisch-Reifeprü­fung beschäftigt. Zot­tl sieht bei seinem Arbeit­ge­ber beru­fliche Chan­cen, etwa um später als Tech­niker im Büro anz­u­fan­gen. Das Mod­ell „Lehre mit Matu­ra“ lässt sich für ihn gut in den All­t­ag inte­gri­eren. „Als Lehrling habe ich meine fix­en Arbeit­szeit­en und kann mir das daher gut einteilen.“

Alle Infos zu „Lehre mit Matu­ra“ in der Region unter www.wirtschaftbuckligewelt.at.