Foto: Wre­de

Sein Ziel hat Edi Hor­vath ein­mal mehr erreicht. Der Orga­ni­sa­tor des Spar­kas­se Orts­lauf in Bad Erlach knack­te in der 18. Auf­la­ge einen neu­en Rekord: Mehr als 350 Anmel­dun­gen – so vie­le wie noch nie – in den Kin­der-Kate­go­rien lie­ßen das Herz des Orga­ni­sa­tors höher­schla­gen. Ins­ge­samt gin­gen die­ses Jahr 504 Teil­neh­mer in zehn Klas­sen an den Start. Zum 15. Mal fand auch der MS-Bene­fiz­walk statt. Mit Spaß an der Sache wur­den dabei in der Ver­gan­gen­heit mehr als 100.000 Euro zur Unter­stüt­zung von MS-Betrof­fe­nen gesam­melt. Zum halb­run­den Jubi­lä­um spiel­ten Mini & Claus nach der Sie­ger­eh­rung auf. Auch all­ge­mein wur­de abseits der Lauf­stre­cke gefei­ert. Das Rah­men­pro­gramm dazu gestal­te­ten wei­te­re Bene­fiz­pro­jek­te, näm­lich Phil­ipp „Rin­go“ Nuss­bau­mer (Rin­go for Homeless) am Grill, die Super­hel­den von Cos­play-Enter­tain­ment sowie Aichin­gers Luft­bal­lon­tie­re. Ins­ge­samt kamen für die­se Bene­fiz­pro­jek­te rund 10.000 Euro an Spen­den zusammen.