Die Parktour für Volks­schul­klas­sen ist nach dem flau­schi­gen Aka­de­mie-Mas­kott­chen Leut­nant Luchs benannt;
die Klas­se samt Klas­sen­leh­re­rin Susan­ne Kogl­bau­er hat­te sicht­lich Spaß / Foto: Schmidt

Leut­nant Luchs – das flau­schi­ge Mas­kott­chen der Wie­ner Neu­städ­ter Mili­tär­aka­de­mie – beglei­tet, auf But­tons gedruckt, Volks­schul­klas­sen auf Tou­ren durch den Aka­de­mie­park. Der „Bote“ beglei­te­te die vier­te Klas­se der Musik­volks­schu­le Wie­ner Neu­stadt bei einer sol­chen Tour.

Mon­tag­mor­gen, 8 Uhr: Vor­bei an Kai­ser Franz Joseph, Erz­her­zo­gin Maria The­re­sia und Fürst Met­ter­nich zieht es die klei­ne Trup­pe in den Wie­ner Neu­städ­ter Aka­de­mie­park. Ers­te Sta­ti­on: der Park mit Klas­se mit dem dahin­ter­lie­gen­den Knoll­teich. Von dort beginnt die Rei­se zum Kehr­bach, wei­ter zum Pio­nier­teich, hin­ein in die klei­ne Tour-allee auf dem Weg zur Kreu­zung mit der gro­ßen Tou­r­al­lee und schließ­lich zum Ver­lo­bungs­hü­gel. Von dort geht es über die Foh­len­hof­al­lee und die klei­ne Quer­al­lee zurück zur Burg.
Auf dem drei Kilo­me­ter lan­gen Weg erklä­ren Erik Leit­ner und Chris­toph Kabicher aus dem zwei­ten Jahr­gang der BHAK für Füh­rung und Sicher­heit den fas­zi­nier­ten Volks­schü­lern nicht nur die his­to­ri­sche Bedeu­tung des Parks und sei­ner Denk­mä­ler. In ers­ter Linie geht es um den Lebens­raum Natur.

So wur­den am Weg Fische gesucht, Wein­berg­schne­cken geret­tet, Biber­spu­ren ana­ly­siert, Hasen beob­ach­tet und Fasa­ne ken­nen­ge­lernt. Die BHAK-Schü­ler muss­ten sich dazu vie­len Fra­gen stel­len. Vom Biber­bau über die Fische­rei und Land­wirt­schaft bis hin zum Hasen­auf­kom­men wur­de alles hinterfragt.

Geschich­te und Geschich­ten, das will man an der Mili­tär­aka­de­mie Wie­ner Neu­stadt mit die­sen Park­füh­run­gen von Schü­lern für Schü­ler ver­mit­teln. „In den ver­gan­ge­nen zwei Jah­ren waren kaum Aus­flü­ge mög­lich, daher ist das nun eine Berei­che­rung“, freu­te sich Klas­sen­leh­re­rin Susan­ne Kogl­bau­er über die­se Mög­lich­keit der kos­ten­lo­sen Exkur­si­on. Volks­schu­len zah­len für die soge­nann­te „Leut­nant Luchs Park Ran­ger Tour“ näm­lich nichts. Ange­bo­ten wird die Tour zu ver­schie­de­nen Uhr­zei­ten jeweils von Mon­tag bis Donnerstag.

Alle Infor­ma­tio­nen und Anmel­dung zur Tour fin­det man online: www.milak.at/rangertour

Foto: Schmidt