Fotos: Egerer

Das große Faschings-Special: Die besten Bilder vom närrischen Treiben

von | Feb 20, 2018 | Kultur & Bildung

… in Kirchberg/W.

Schon zur Tradition geworden ist der Kirchberger Faschingsumzug am Faschingsdienstag. Alle Maskenträger trafen sich auch heuer wieder beim Gasthaus Grüner Baum, wo das bunte Treiben seinen Anfang nahm. Weiter ging der Umzug durch alle Kirchberger Geschäfte und Wirtshäuser, wo ausgelassene Faschingsstimmung verbreitet wurde. Viele Besucher aus Kirchberg und den benachbarten Wechsel-Gemeinden ließen den Fasching gemütlich ausklingen.

Fotos: Egerer

Fotos: Rehberger

… in Kirchschlag

In Kirchschlag stand am Faschingsdienstag wieder der traditionelle Faschingsumzug durchs Zentrum am Programm. 32 Gruppen bzw. Wägen und rund 500 Teilnehmer, vom Kindergarten bis zum Männergesangverein, begeisterten das Publikum mit ausgefallenen Kostümen. Den Anfang machte die Bienen-Musik, bevor  die kleinen Quallen oder die Schmetterlinge Farbe ins Spiel brachten.

… in Aspang

Auch in Aspang zeigten sich die Freunde des Faschings von ihrer närrischen Seite. Die Aspanger Faschingsgilde konnte dazu zahlreiche Besucher begrüßen und lieferte ein abwechslungsreiches Programm. Neben so manchen treffsicheren Pointen – auch in Richtung der anwesenden Lokalpolitiker – begeisterten auch die Showeinlagen.

Fotos: Philipp Grabner

Fotos: Hruby

… in Bad Erlach

Begeisterte Knirpse beim großen Kindermaskenball

Der Faschingssonntag steht in Bad Erlach ganz im Zeichen der Kleinen, denn der FVV lud zum großen Faschingsfest für Kinder und Eltern in den Franz Ofenböck Saal.
Der Festsaal im Gemeindezentrum platzte auch heuer wieder aus allen Nähten, denn viele waren dem Ruf zur großen Faschingsfete gefolgt, und es tummelten sich wieder einmal jede Menge Prinzessinnen, Superhelden, Polizisten, Feuerwehrleute, Hexen und viele andere im Festsaal.
Den Kindern wurde wieder einmal ein rauschendes Fest geboten, inklusive Kinderdisco, vielen Spielen, Clowns sowie der großen Zaubershow mit Magic Tupf und natürlich viele Krapfen, die von Bürgermeister Hans Rädler persönlich verteilt wurden.

Fotos: Hruby

Erlei, Erlei: bissiger Humor bei der Faschingssitzung in Bad Erlach

Die Bad Erlacher Faschingsgilde lud Ende Jänner zu den Faschingssitzungen in die Thermengemeinde. Das Programm der Narrentruppe unter Gildenobmann Christian Seidl lockte wieder viele Besucher an. Besonders beeindruckend gleich zu Beginn des Programmes war ein Auftritt der Kindergarde gemeinsam mit den Vätern der Kinder.
Was dann folgte, war eine fulminante Show mit zahlreichen Musiknummern, Sketches und Tanzeinlagen. Einer der Höhepunkte war dabei sicherlich der musikalische Auftritt der „Regionalen Drei“ – Bad Erlachs Bürgermeister sowie jene der Nachbargemeinden als Austropop-Gruppe.
Eine Parodie auf den „Jedermann“, in Bad Erlach natürlich „Rädlermann“, Gstanzlsingen oder die Balletttruppe „Rollator Boys“ sorgten für Begeisterung.

… in Lanzenkirchen

Kasperl und EU-Bauer sorgten für Lacher im Publikum

Die Narrengemeinschaft Lanzenkirchen lud Mitte Februar zu den Faschingssitzungen in den Pfarrsaal der Leithagemeinde.
Die Lanzenkirchner Narren unter ihrem Obmann Alois Trenker boten ein buntes, abwechslungsreiches Programm mit Sketchen, Musik und Tanz.
Als besonders witzig entpuppte sich eine Parodie auf die ORF-Sendung „Guten Morgen Österreich“ mit einem köstlichen Lanzenkirchen-Schwerpunkt.
Neben Alois Trenker als EU-Bauer bildete das Lanzenkirchner Kasperltheater wieder den Höhepunkt des Programms. Diesmal unternahm man, in Anlehnung an die Landesausstellung 2019, einen Ausflug in die Vergangenheit und besuchte die Bourbonen in Frohsdorf – sehr lustig! Und auch die musikalischen Einlagen begeisterten die Gäste.

Fotos: Hruby

Musik, Tanz und Spiele beim Kindermaskenball

Die Gemeinde Lanzenkirchen lud Ende Jänner zum großen Kindermaskenball. Eine Einladung, der viele Kinder, Eltern und Großeltern gefolgt waren. Organisiert von den Kinderfreunden wurde den kleinen Zauberern, Prinzessinnen, Indianerinnen und Superhelden ein abwechslungsreiches Programm mit Tanz, Musik und Spielen geboten, bei dem keine Langeweile aufkam.
Zwischendurch besuchte auch Bürgermeister Bernhard Karnthaler das bunte Treiben und verteilte Faschingskrapfen. Sehr zur Freude von Groß und Klein.

Fotos: Martina Karnthaler

Fotos: Petra Trettler

… in Trattenbach

Kostümfest beim Weibergschnas

Die Kirchberger Bäuerinnen mit Obfrau Christine Samm veranstalten schon seit vielen Jahren ihr „Weibergschnas“. So auch heuer wieder im Gasthaus „Hubertushof“ in Trattenbach. Zahlreiche Damen folgten der Einladung und zeigten mit ihren Verkleidungen ihre Kreativität und ihren Humor. Denn das Weibergschnas ist wie kaum eine Faschingsveranstaltung für Erwachsene für ihre aufwendigen Kostüme, vorzugsweise gleich für eine ganze Gruppe, bekannt. Nachdem sich die Besucherinnen gegenseitig bewundert hatten, ging man zum geselligen Teil über.
Gefeiert wurde wie immer bis in die frühen Morgenstunden, und zahlreiche Tombolapreise wechselten die Besitzerin.

… in Krumbach

Auch in Krumbach waren die Narren los

Am Faschingssamstag ging es in Krumbach beim Narrentreiben ausgelassen zu. Vom Gasthof Heissenberger ging der Narrenmarsch durch die Betriebe bis ins Kultur- und Sportzentrum, wo die besten Masken prämiert wurden. Und die waren auch heuer wieder sehr kreativ: vom Schneewittchen inklusive der sieben Zwerge bis hin zum Bürgermeister, der als Pirat dabei war.
Bei Musik und bester Unterhaltung wurde gemeinsam die närrischste Zeit des Jahres gefeiert.

Fotos: Franz Riegler