Erster Betrieb ist fix

von | Feb 18, 2018 | Wirtschaft

Vor rund einem hal­ben Jahr fand der Spaten­stich für den Wirtschaftspark Föhren­wald südlich von Wiener Neustadt statt. Während sich ecoplus um die Infra­struk­tur geküm­mert hat, fand sich bere­its der erste Betrieb, der sich an der B54 ansiedeln will.

Direkt bei der Auto­bahn­ab­fahrt Wiener Neustadt Süd (S4, A2) wurde vor weni­gen Monat­en mit der Auf­schließung des rund 18 Hek­tar großen Are­als begonnen. Nun darf die Wirtschaft­sagen­tur ecoplus den ersten Unternehmer im neuen Wirtschaftspark begrüßen.

Ide­al­er Platz

Die Fir­ma Zen­tra­plan aus Wiener Neustadt, spezial­isiert auf die Pla­nung von Gebäude­tech­nik, war auf der Suche nach mehr Platz für ein größeres Fir­menge­bäude und wurde schließlich im Föhren­wald fündig. „Wir fühlen uns hier in Wiener Neustadt sehr wohl, und daher war es uns auch ein großes Anliegen, mit dem neuen Stan­dort in der Region zu bleiben. Im ecoplus Wirtschaftspark Föhren­wald haben wir das ide­ale Grund­stück gefun­den und wer­den dem­nächst ein rund 3.900 m² großes Are­al ankaufen. Wir pla­nen die Errich­tung eines Büro­ge­bäudes mit cir­ca 1.600 m² Nutzfläche“, so Zen­tra­plan-Geschäfts­führer Mar­tin Friedl.

Eine Entschei­dung, die auch den Wiener Neustädter Bürg­er­meis­ter freut: „Die Entschei­dung von Zen­tra­plan, auch mit dem neuen Stan­dort in Wiener Neustadt zu bleiben, beweist, dass wir mit unseren Ange­boten an die Wirtschaft richtig liegen“, so ecoplus-Auf­sicht­sratsvor­sitzen­der Klaus Schneeberger.