Die Vertreter der Gemein­den und von Klimabünd­nis Öster­re­ich beim Work­shop in Lanzenkirchen / Foto: Hruby

Gemein­sam für den Klimaschutz

von | Feb 18, 2018 | Region

Auf Ini­tia­tive der Gemeinde Lanzenkirchen fand im Feb­ru­ar ein Work­shop des Vere­ins Klimabünd­nis NÖ statt, an dem Gemein­de­v­ertreter sowie inter­essierte Bürg­er aus den umliegen­den Gemein­den teilnahmen.

In Niederöster­re­ich sind mit­tler­weile 350 Gemein­den Teil des Klimabünd­nis-Net­zw­erkes. Ziel des Work­shops in Lanzenkirchen war es, die Bil­dung eines eige­nen Arbeit­skreis­es anzure­gen. Dieser soll in Zukun­ft Gemein­de­v­ertreter in Sachen Kli­maschutz berat­en und Vorschläge für die Umset­zung von Kli­maschutz­maß­nah­men unter­bre­it­en – vom Baum­schutz über Mül­lver­mei­dung oder Mobil­ität bis hin zum The­ma Landwirtschaft.

Im Zuge des Work­shops wur­den für die Gemein­den Lanzenkirchen, Bad Erlach und Walpers­bach drei Vertreter gewählt, die einen gemein­samen Arbeit­skreis leit­en wer­den: Moni­ka Jasan­sky für Walpers­bach, GR Roman Schmied für Bad Erlach und Wal­ter Kalod für Lanzenkirchen. Rebec­ca Ofn­er wird die Agen­den Jugend und Öffentlichkeit­sar­beit übernehmen.

Die näch­ste Zusam­menkun­ft wird am 15. März um 18 Uhr in Bad Erlach stat­tfind­en, der Ort wird noch bekan­nt gegeben.