Vortragender Harald Pichelbauer (Mitte) mit dem Vorstand der Erlebnisregion Bucklige Welt – Thermengemeinden / Foto: Hruby

Bad Erlach: So funktioniert ein modernes Museum

von | Apr 26, 2018 | Kultur & Bildung

Im Rahmen der Vorstandssitzung des Vereins Erlebnisregion Bucklige Welt – Thermengemeinden lud Obmann Bürgermeister Hans Rädler zum Fachvortrag „Kundenorientiertes Museumsmanagement 2019 und nachhaltige Vertriebs- und Marketingstrategie“ in das Rathaus von Bad Erlach.

Als Vortragender konnte Harald Pichelbauer, Vertriebsleiter der Schallaburg GmbH, gewonnen werden. Er erzählte viel aus seiner praktischen Arbeit als Fremdenführer, als Mitarbeiter verschiedener NÖ Landesaustellungen und als Vertriebsleiter der Schallaburg GmbH. Zudem kamen viele Denkansätze zum Thema „Museum“ und zu Strategieentwicklungen.

Im Hinblick auf die Landesausstellung 2019 beteiligen sich die Thermengemeinden teils mit neuen Museen und einem Themenweg in Lanzenkirchen. Der gemeinsame Auftritt für die „Zeitspuren im Land der 1.000 Hügel“ soll daher optimiert werden. Ab 2020 wird außerdem das Nachhaltigkeitsprojekt „Kulturpark Thermengemeinden“ zur Umsetzung gelangen. Ziel wird sein, die gemeinsame Vermarktungsplattform aus 2019 für die Bündelung aller Kulturaktivitäten der Thermengemeinden zu nützen.