Ein Teil der Nach­wuchs-Musi­kan­ten in Warth / Foto: Isa­bel­la Gasteiner

Oster­camp mit Blasmusik

von | Apr 26, 2018 | Archiv, Kul­tur und Genuss

Knapp 100 Nach­wuchs­mu­si­kan­ten, alle­samt Blas­mu­si­ker, hat­ten sich für das Oster­camp an der Land­wirt­schaft­li­chen Fach­schu­le Warth ange­mel­det. Die­ses wird jedes Jahr von der Bezirks­ar­beits­ge­mein­schaft Wie­ner Neustadt/​ Neun­kir­chen des Blas­mu­sik­ver­ban­des veranstaltet.

Kin­der aus 41 Ver­ei­nen von Schwarzau im Gebir­ge über Kat­zels­dorf bis nach Kirch­schlag lern­ten unter fach­kun­di­ger Anlei­tung von neun Lehr­kräf­ten ver­schie­dens­te Fach­rich­tun­gen der Blas­mu­sik kennen.

„Dazu gehö­ren unter ande­rem das Orches­ter­spiel, Instru­men­tal­un­ter­richt, Noten­kun­de, das Ensem­ble­spiel, Rhyth­mus­schu­lung und das Mar­schie­ren“, so Bezirks­ju­gend­re­fe­rent Roman Bisch­horn-Sti­ckel­ber­ger. Aber auch Krea­ti­vi­tät und Sport kamen nicht zu kurz.

Beim Abschluss­kon­zert prä­sen­tier­ten die Kids ihre ein­ge­lern­ten Stü­cke unter der Lei­tung von Leo Eibl. Der Chor bril­lier­te mit dem Stück „Chö­re“ des deut­schen Sän­gers und Song­wri­ters Mark Fors­ter. Das Publi­kum ließ es sich letzt­lich nicht neh­men, aus vol­ler Brust mit­zu­sin­gen. Ein schö­ner Abschluss für ein gelun­ge­nes musi­ka­li­sches Ostercamp.