Von links: Micha­el Kol­ler (neu­er Obmann), Patriz Hat­ten­ho­fer (bis­he­ri­ger Obmann), Franz Höl­ler (Obmann-Stell­ver­tre­ter) und Tho­mas Kindl­mayr (Kapell­meis­ter) / Foto: MV W‑S-B

Neu­er Obmann für Musikverein

von | Apr 26, 2018 | Archiv, Kul­tur und Genuss

Genau 95 Jah­re nach der Grün­dung des Ver­eins im Jahr 1923, lud der Musik­ver­ein Warth-Scheib­lingkir­chen-Brom­berg zur ordent­li­chen Gene­ral­ver­samm­lung in das Gast­haus Pich­ler in Peters­baum­gar­ten ein. Neben den Berich­ten über das erfolg­rei­che musi­ka­li­sche Jahr 2017 stand das Tref­fen auch unter dem Mot­to „eine Äre geht zu Ende“, denn nach 22 Jah­ren als Obmann über­gab Patriz Hat­ten­ho­fer sei­nen Pos­ten an die jün­ge­re Generation.

Zu sei­nem Nach­fol­ger wur­de Micha­el Kol­ler, lang­jäh­ri­ges Vor­stands­mit­glied und Kas­sier, ein­stim­mig gewählt. Sei­ne Zie­le: „Wir haben in unse­rem Ver­ein Mit­glie­der zwi­schen 11 und 88 Jah­ren. Mir ist wich­tig, dass sich Jung und Alt wohl­füh­len, ger­ne im Musik­ver­ein mit­wir­ken und dabei ein kame­rad­schaft­li­ches Mit­ein­an­der gepflegt wird. Zum ande­ren ist mir eine nach­hal­ti­ge Jugend­ar­beit beson­ders wich­tig. Von den 69 akti­ven Mit­glie­dern sind 44 unter 30 Jah­re alt. Dies ist nur durch die Unter­stüt­zung der ört­li­chen Musik­schu­le mög­lich“, so Koller.