Bunt und leb­haft: Folk­lo­re aus Nikitsch und Mexi­ko-Stadt / Foto: Car­los Alber­to Castro

„Fies­ta Kroa­ta“: mexi­ka­nisch trifft kroatisch

von | Jul 18, 2018 | Archiv

Zu einem inter­kul­tu­rel­len Tref­fen lud Ende Juni die Carl Gold­mark Musik­schu­le Deutsch­kreutz ein. Haupt­dar­stel­ler waren im Pfarr­saal Necken­markt Bur­gen­lands Folk­lo­re­grup­pe Gra­ni­ca­ri aus Nikitsch und die Folk­lo­re­grup­pe der Uni­ver­si­tät Aná­hu­ac aus Mexi­ko-Stadt. Orga­ni­sa­to­ren waren Univ.-Prof. Gus­ta­vo Cama­cho und Gitar­ren­leh­rer Mag. Car­los Alber­to Cas­tro mit Unter­stüt­zung von Musik­schul­di­rek­tor Gott­fried Putz.

Ein Work­shop über die Musik und Musik­in­stru­men­te aus Mexi­ko war dem Kon­zert der bei­den Grup­pen vor­ge­la­gert. Die­ses wur­de zu einem Fest der Far­ben und der Freu­de, bei dem die Tän­zer, Musi­ker und Sän­ger aus der Uni­ver­si­tät Aná­hu­ac ihre Begeis­te­rung und Lei­den­schaft ver­sprüht und das Publi­kum mit Urlaubs­stim­mung und Lebens­freu­de ange­steckt haben. Und nach den stim­mig schö­nen Musik­dar­bie­tun­gen von Gra­ni­ca­ri, die in einer Tam­bu­riz­za-Beset­zung auf­ge­führt wur­den, hat­ten die Gäs­te aus Mexi­ko und muti­ge Mit­ma­cher aus dem Publi­kum mit kroa­ti­schen Volks­tän­zen eine rie­si­ge Gaudi.