Mit einer Feu­er­wehr­übung wur­den das alte Bank- und das alte Post­ge­bäu­de „ver­ab­schie­det“ / Foto: Hruby

Lan­zen­kir­chen bekommt neu­es Ortszentrum

von | Jul 18, 2018 | Archiv

Die Markt­ge­mein­de Lan­zen­kir­chen lud Anfang Juli zur Auf­takt­ver­an­stal­tung des Pro­jek­tes „Orts­zen­trum“, und dabei wur­de es äußerst spek­ta­ku­lär: Eine groß ange­leg­te Feu­er­wehr­übung vor dem Abriss der Gebäu­de der Raiff­ei­sen Bank und der alten Post lie­ßen die Her­zen von Feu­er­wehr­fans höher schla­gen. Da wur­de wahr­haft alles auf­ge­bo­ten, was die Lan­zen­kir­che­ner Flo­ria­nis und deren Kol­le­gen aus den umlie­gen­den Gemein­den anzu­bie­ten hat­ten. Auch die Blau­licht­kol­le­gen vom Roten Kreuz betei­lig­ten sich an der gro­ßen Übung.

Bereits am nächs­ten Tag fuh­ren die Bag­ger auf, und die Abriss­ar­bei­ten hat­ten damit begon­nen. Nach lan­gen Dis­kus­sio­nen und vie­len Über­le­gun­gen wird das Pro­jekt nun umgesetzt.

Auf einer Flä­che von rund 4.000 m2 wer­den zwei Gebäu­de errich­tet, ein neu­es Gemein­de­amt und ein neu­er Stand­ort für die Raiff­ei­sen Bank. Außer­dem wer­den 14 Woh­nun­gen ent­ste­hen sowie Geschäf­te und eine Zahn­arz­tor­di­na­ti­on. Dar­über hin­aus wird ein gro­ßer Vor­platz geschaf­fen, der den Lan­zen­kir­chenern zukünf­tig als Haupt­platz zur Ver­fü­gung ste­hen wird.

Das Inves­ti­ti­ons­vo­lu­men beträgt 8 Mil­lio­nen Euro. 1,5 Mil­lio­nen wer­den vom Land NÖ zur Ver­fü­gung gestellt, der Rest ent­fällt auf die Bau­her­ren Markt­ge­mein­de Lan­zen­kir­chen, RAI­BA und WET.

Mit den Bau­ar­bei­ten soll Ende 2018 oder Anfang 2019 begon­nen wer­den. Die Fer­tig­stel­lung soll im Früh­jahr oder Som­mer 2020 erfolgen.

Die Kame­ra­den mit Bgm. Bern­hard Karntha­ler / Foto: Gde. Lanzenkirchen