170 Kinder pflegen Volkstanz-Kultur / Foto: Pastorek

Wieder auf den Beinen: Kindervolkstanzfest Eisenstadt

von | Jul 18, 2018 | Burgenland-Mitte

Nach 7-jähriger Pause wurde vom burgenländischen Volkstanzverband erneut das traditionelle Kindervolkstanzfest in Eisenstadt veranstaltet. Die positive Erinnerung an das Jahr 2010 hat den einjährig amtierenden Obmann Matthias Beck dazu animiert und „um auf diese schöne Kultur des Miteinanders aufmerksam zu machen. Außerdem soll den Kindern das Tragen ihrer Tracht und das gemeinsame Tanzen außerhalb der eigenen Gruppe ermöglicht werden.“

Vertreten waren die Kindervolkstanzgruppen aus Deutschkreutz, Neusiedl am See, Purbach, Zurndorf, Großhöflein, St. Margarethen, Schützen am Gebirge und Unterwart. Auch zwei Volkstanzgruppen aus Budapest waren mit dabei. Losmarschiert sind die insgesamt 170 Kinder vom Eisenstädter Kulturzentrum durch die Fußgängerzone – hier wurde bereits gesungen und ein Tanz aufgeführt. Beim Schloss wurden dann nach dem Aufmarsch gemeinsam in drei großen Kreisen mit viel Freude und Spaß fünf Volkstänze vorgeführt.