„Wir Niederösterreicherinnen“-Obfrau im Bezirk Wiener Neustadt Susanne Schmid (re.) organisiert die 1. Frauenmesse der ÖVP Frauen / Foto: Lichtbild Sinawehl

Premiere für Frauenmesse in Lanzenkirchen

von | Okt 11, 2018 | Region

„Wir Niederösterreicherinnen“, die ÖVP-Frauen im Bezirk Wiener Neustadt, mit Obfrau Susanne Schmid, organisieren am 20. Oktober ihre erste Frauenmesse im NÖ Hof in Lanzenkirchen.

„Diese Pop-up-Veranstaltung soll Funktionärinnen und an Politik Interessierten einen Gedankenaustausch – auch schon im Hinblick auf die kommenden Gemeinderatswahlen – ermöglichen und gleichzeitig die Möglichkeit bieten, an Fachvorträgen teilzunehmen und sich an Info-Ständen über interessante Themen zu informieren“, so Susanne Schmid.

Ortgruppenleiterinnen, Gemeindefunktionärinnen und Interessentinnen finden nach der Eröffnung um 10 Uhr eine offene Bühne für Aktivitäten, Anregungen oder Wünsche vor, die sie dem Publikum präsentieren können. Ab 11 Uhr finden dann diverse Fachvorträge statt zu den Themen Gesundheit, Ernährung und Bewegung. Den Abschluss macht dann eine Modenschau um 16.30 Uhr. Rund um das Programm auf der Bühne wird es zu diesen Themen auch Informationsstände geben. Zahlreiche Ausstellerinnen konnten für die erste Frauenmesse der „Wir Niederösterreicherinnen“ gewonnen werden, die unter anderem Schmuck, Kosmetik oder Frisuren zeigen. Eine Kräuterpädagogin, ein Stand der Bäuerinnen und Liköre, Kräutersalze und Sirupe laden zum Verkosten ein. Auch das Rote Kreuz und das Hilfswerk werden mit einem Stand vertreten sein. „Geplant ist in weiterer Folge, dass dieses Format flächendeckend für ganz Niederösterreich ab dem kommenden Jahr jährlich eine Woche vor dem Muttertag stattfinden soll. Die Idee dahinter ist, Frauen, die bereits politische Erfahrung haben, vor den Vorhang zu holen, um anderen Mut zu machen, sich auch in der Gemeindearbeit zu engagieren. Da Frauen in der Politik noch unterrepräsentiert sind, braucht es solche Veranstaltungen“, ist Schmid überzeugt. Der Eintritt ist frei.