Von links: Der neue Bezirkshauptmann Markus Sauer mit seiner Frau Margit und den beiden Söhnen sowie Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner / Foto: Rehberger

Kirchschlager ist neuer Bezirkshauptmann

von | Feb 6, 2019 | Region

Der Bezirk Wiener Neustadt hat einen neuen Mann an der Spitze der Verwaltung: Markus Sauer folgt Ernst Anzeletti, der sich in den Ruhestand verabschiedet hat. Im Jänner fand die Amtsübergabe im Gemeindesaal in Lanzenkirchen statt.

Der Veranstaltungssaal in Lanzenkirchen war bis auf den letzten Platz gefüllt. Zahlreiche Bürgermeister aus dem Bezirk, Vertreter der Blaulichtorganisationen und natürlich die Familien kamen, als Ernst Anzeletti das Zepter für die Bezirkshauptmannschaft Wiener Neustadt in jüngere Hände legte. Für sein jahrelanges Engagement als Bezirkshauptmann – zunächst in Lilienfeld und die letzten knapp vier Jahre in Wiener Neustadt – sprach ihm Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner großes Lob und Anerkennung aus. „Wir legen heute diese wichtige Funktion von altehrwürdigen, erfahrenen in jüngere, ambitioniertere Hände“, so Mikl-Leitner.

Für Markus Sauer ist es eine Premiere. Der Kirchschlager wurde zum ersten Mal als Bezirkshauptmann angelobt. Und das gleich in seinem Heimatbezirk. „Ein Bezirk, der derzeit eine unglaublich dynamische Entwicklung macht, Stichwort Landesausstellung, in dem aber auch die gute Zusammenarbeit von Gemeinden, Städten und dem Land Niederösterreich sichtbar ist“, so die Landeshauptfrau.

Dieses spürbare Miteinander sei genau der Stil, der von Ernst Anzeletti gepflegt wurde und den auch Sauer weitergehen soll. Die Bezirkshauptmannschaften seien ein wichtiger Faktor in den Bezirken, entsprechend würden von den Führungspersönlichkeiten nicht nur hohe juristisch-fachliche Qualitäten, sondern auch Managementfähigkeiten und die Freude am Umgang mit den Bürgern und den Bürgermeistern verlangt. Offensichtlich Anforderungen, die Markus Sauer mitbringt, denn so konnte er in einem Hearing überzeugen.

Der 47-jährige studierte Jurist trat 1999 in den NÖ Landesdienst ein. Nach ersten Erfahrungen an den Bezirks-
hauptmannschaften Tulln, Wien-Umgebung und Neunkirchen wurde Sauer 2005 Bezirkshauptmann-Stellvertreter in Lilienfeld und 2011 in Baden.

 

Bezirkshauptmann als Schiedsrichter

Seit 1. Dezember 2018 ist er nun in Wiener Neustadt im Einsatz. Die BH mit ihren insgesamt 110 Mitarbeitern hat dabei ein vielfältiges Aufgabengebiet. Vom Reisepass über Gewerberecht und Katastrophenschutz bis hin zum ordnungsgemäßen Ablauf von Wahlen – und das in einem Bezirk mit 77.000 Einwohnern.

Bei seiner Antrittsrede sprach Sauer über die Herausforderungen in den verschiedenen Bereichen und verglich seine Aufgabe mit der eines Schiedsrichters beim Fußball: „Es geht um Respekt, Entscheidungen mit Augenmaß und um bewusstes Handeln. Und darum, einzugreifen, wenn es die Situation erfordert.“