Foto: Hru­by

Der Lanzenkirch­n­er Ortshis­torik­er Her­bert Swo­bo­da lud diesen Som­mer zur Buch­präsen­ta­tion in den Gemein­de­saal der Lei­thage­meinde. Dort stellte er sein jüng­stes Werk „Meine Hügel, meine Täler, mein Ort Lanzenkirchen“ der Öffentlichkeit vor. Das Buch umfasst „Gedanken, Erin­nerun­gen und Erzähltes“ und gibt auf mehr als 400 Seit­en einen ein­drucksvollen Ein­blick in die jün­gere Geschichte von Lanzenkirchen. Bei der Buch­präsen­ta­tion platzte der Gemein­de­saal bei tro­pis­chen Tem­per­a­turen aus allen Näht­en, viele Inter­essierte waren gekom­men, um Her­bert Swo­bo­das Buch aus erster Hand zu erwerben.

Ortschef Bern­hard Karn­thaler fand viele lobende und anerken­nende Worte für den Autor, betonte die wertvolle Arbeit des engagierten Ortshis­torik­ers und grat­ulierte schließlich zur Her­aus­gabe dieses wertvollen Buches.