Fini Meru­na, Michae­la Gans­te­rer, Eva Haas, Gabi Tho­me­tich, Maria Peklak,T rau­de Hödl, Chris­ti­na Machei­ner, Shari Jandl und Ger­ti Gmei­ner zei­gen eini­ge der Stü­cke, die bei der Aus­stel­lung zu sehen sein wer­den / Foto: Schmidt

Seit 24 Jah­ren trifft sich die Neun­kirch­ner Patch­work- und Quil­t­run­de regel­mä­ßig, um sich der gleich­na­mi­gen Näh­kunst zu wid­men. Heu­te zählt die Run­de 17 Damen, die sich regel­mä­ßig im Sport­haus tref­fen. Zuletzt waren alle Augen auf die im Novem­ber statt­fin­den­de Aus­stel­lung gerich­tet, bei der die Damen ihre Wer­ke zei­gen. Die Ver­nis­sa­ge wird am 15. Novem­ber um 18 Uhr gefei­ert, die Patch­work- und Quilt­stü­cke sind dann bis 24. Novem­ber in der Gale­rie am Stier­gra­ben in der Stadt­bü­che­rei Neun­kir­chen zu sehen. Aus­ge­stellt wer­den dabei Decken, Wand­be­hän­ge, Tisch­läu­fer, Taschen und auch Mini­de­cken, auf denen die ver­schie­dens­ten Tech­ni­ken gezeigt wer­den. Zudem gibt es eine Ver­lo­sung: „Zu gewin­nen gibt es einen genäh­ten Ver­lo­sungs­quilt und einen Quilt in Häkel­patch­work. Der Erlös wird einem kari­ta­ti­ven Zweck zuge­führt“, erzählt Ger­ti Gmeiner. 

Ver­nis­sa­ge am 15. Nov., 18 Uhr
Aus­stel­lung von 15. – 24. Novem­ber
Ort: Gale­rie am Stier­gra­ben
2620 Neun­kir­chen
Öff­nungs­zei­ten:
Mo. u. Fr. 8.30 – 12.30 und 15 – 19 Uhr,
Mi. 15 – 19 Uhr, Do. 8.30 – 12.30 Uhr
sowie Sa. und So. 9 – 17 Uhr