Foto: Rehberg­er

Früh­ling, Som­mer, Herb­st, Advent – in der Buck­li­gen Welt und dem Wech­sel­land hat die Vor­wei­h­nacht­szeit einen ganz beson­deren Zauber. Das ist den vie­len engagierten Vertretern der Gemein­den zu ver­danken, die alljährlich ein tolles Pro­gramm organisieren.

Unter dem Mot­to „Advent ist keine Jahreszeit. Es ist ein Gefühl“ fand auch heuer wieder die Auf­tak­tver­anstal­tung zum vor­wei­h­nachtlichen Ver­anstal­tungsreigen in der Region im Gasthaus Reisen­bauer in Scheib­lingkirchen statt. Auf Ein­ladung des Vere­ins Gemein­same Region Buck­lige Welt – Wech­sel­land kamen zahlre­iche Vertreter der Gemein­den, um sich auf eine erfol­gre­iche Sai­son einzus­tim­men.
Das Pro­gramm ist auch heuer wieder bunt, vielfältig und besinnlich. 18 Gemein­den beteili­gen sich am Advent in der Region, wobei die Ter­mine bere­its ges­tartet haben und sich bis zum 6. Jän­ner erstreck­en.
Die fes­tlich­ste Zeit des Jahres ist im 19. gemein­samen Jahr mit­tler­weile auch zum Wirtschafts­fak­tor in der Region gewor­den. Rund 60.000 Gäste besucht­en im let­zten Jahr eine oder mehrere Ver­anstal­tun­gen. Alle Ter­mine find­en Sie auf den näch­sten Seit­en.
Im Rah­men der Auf­tak­tver­anstal­tung wurde auch wieder der neue Buck­lige Welt-Wand­kalen­der von Antonel­la und Wal­ter Strobl vorgestellt – voll mit den schön­sten Bildern der Region.
Auch heuer gibt es wieder ein Gewinn­spiel. Auf den Social-Media-Kanälen der Region Buck­lige Welt – Wech­sel­land kann man teil­nehmen. Ein­er der Haupt­preise ist wieder eine wun­der­schöne Krippe, die von der Krip­pen­runde Edelsee zur Ver­fü­gung gestellt wurde.