Im Auto­haus Geign­er im Mobil­itäts­cen­ter in Krum­bach set­zt man schon immer auf beste Qual­ität und mod­ern­ste Tech­nik. All dies vere­int der neue Seat Leon  per­fekt und in frischem Design, ab sofort bei Seat Geign­er zu sehen und zu testen.

Sportlich­es Design, mod­erne Antrieb­stech­nik und viele tech­nis­che Raf­fi­nessen: Der neue Seat Leon lässt Aut­o­fahrer-Herzen wie immer höher­schla­gen. Neu ist aber, dass der spanis­che Kom­pak­t­wa­gen auch deut­lich gewach­sen ist und damit noch mehr Platz für alle Aben­teuer bietet. 
Die vierte Gen­er­a­tion des Leon ist als Fün­ftür­er und Kom­bi erhältlich und bietet in der nagel­neuen Vari­ante sog­ar mehr Platz als sein „großer Brud­er“, der VW Golf. Vor allem die Mit­fahrer, die im Fond des Leon deut­lich geräu­miger sitzen als im VW Golf, prof­i­tieren von diesem Wach­s­tum. Der Leon Kom­bi bietet außer­dem um 30 Liter mehr Stau­raum als sein Vorgänger. 

Sportlich­es Design

Beim Design set­zt man beim Seat Leon ganz auf die gewohn­ten Stärken: Markant und sportlich kommt der Neue daher. Vom sech­seck­i­gen Küh­ler­grill über scharfe LED-Lichter bis hin zu den durchgängi­gen Rück­leucht­en. Auch im Cock­pit ist man hier bei der Zukun­ft des Fahrens ange­langt. Das optionale zehn Zoll große Dig­i­tal-Kom­bi­in­stru­ment, das Touch­screen-Info­tain­mentsys­tem mit Slid­er-Flächen, auf denen per Fin­ger­wisch Tem­per­atur und Laut­stärke justiert wer­den kön­nen, sowie ein dig­i­taler Sprachas­sis­tent sor­gen für höch­sten Bedienkomfort.

Leben unter der Haube

Neben den Ein­liter-Dreizylin­der-Ben­zin­ern und den bei­den 1.5‑TSI-Versionen  bekommt man den neuen Leon auch als 190 PS starken Zweiliter-Motor. Einige Trieb­w­erke wer­den in Verbindung mit Automatik zum 48-Volt-Mild-Hybrid, daneben ste­ht noch ein Plug-in-Hybrid mit 204 PS und 60 Kilo­me­tern Elek­tro-Reich­weite zur Wahl. Wer sich für einen All­radantrieb entschei­det, kann zwis­chen zwei Diesel­mo­toren und ein­er Erdgas-Ver­sion wählen.

Und wie fühlt sich das dann auf der Straße an?
Der Leon als sportlich­er Brud­er des VW Golf zeigt, was in ihm steckt, und wird so zum per­fek­ten Fahrerauto. Das merkt man etwa an der spritzi­gen Kur­ven­lage. 
Zahlre­iche Assis­ten­zsys­teme sor­gen für die nötige Sicher­heit beim Fahren und für Bequem­lichkeit beim Fahrer. Dazu gehört etwa das neue Con­nect-Sys­tem für iPhones oder der Über­hol-Assis­tent: Der Leon über­holt selb­st­tätig, sobald der Fahrer per Blink­er den Befehl dazu gibt – und die Straße frei ist. Einige Warnsignale, wie zum Beispiel die des Totwinkel-Assis­ten­ten oder der Ausstiegs- überwachung, die beim Türöff­nen prüfen, ob sich von hin­ten jemand nähert, wer­den in eini­gen Ausstat­tungsvari­anten über in die Türen inte­gri­erte Lichtleis­ten wiedergegeben. 

Und das ist nur eine kleine Auswahl der tech­nis­chen Raf­fi­nessen, die der neue Seat Leon zu bieten hat. Kom­men Sie ins Auto­haus Geign­er in Krum­bach – wir freuen uns darauf, Ihnen den sportlichen Wun­derkn­aben vorstellen zu dürfen!

SEAT Geign­er
Bun­desstraße 34
2851 Krum­bach
Tel. +43 2647 42141
www.geigner.at