Die bei­den Buch­au­toren Wal­ter Beling (links) und Jar­ko Ribar­ski bei der Buch­prä­sen­ta­ti­on auf der Ara­burg in Kaum­berg. Das Buch ist auf der Inter­net-Sei­te der Män­ner Aka­de­mie erhält­lich / Foto: Män­ner Akademie

Am 19. Novem­ber, pünkt­lich zum Inter­na­tio­na­len Män­ner­tag, prä­sen­tier­ten Jar­ko Ribar­ski und Wal­ter Beling ihr Buch „Hast du dei­ne Eier ver­lo­ren? – Die Geburt des Lie­bens im Män­ner­herz“. In die­sem Buch kann sich der Leser in einem der fünf Haupt­cha­rak­te­re wie­der­fin­den, die bereits eini­ge Höhen und Tie­fen des Lebens wie Bezie­hungs­pro­ble­me, Schei­dung und Job­ver­lust erlebt haben. In einer tief­ge­hen­den Refle­xi­on wird letzt­lich der Weg aus der „Ego­fal­le“ gezeigt. Ziel der bei­den ist es, „ein Kon­zept zu ent­wi­ckeln, das Män­ner dabei unter­stützt, befreit von den Zwän­gen der Gesell­schaft und mit allen Schram­men des bis­he­ri­gen Lebens, ‚ein­fach Mann zu sein“, wie sie erklären.

Im Dezem­ber eröff­nen sie in Wei­kers­dorf außer­dem eine eige­ne Män­ner Akademie.