Die bei­den Buchau­toren Wal­ter Bel­ing (links) und Jarko Rib­ars­ki bei der Buch­präsen­ta­tion auf der Araburg in Kaum­berg. Das Buch ist auf der Inter­net-Seite der Män­ner Akademie erhältlich / Foto: Män­ner Akademie

Am 19. Novem­ber, pünk­tlich zum Inter­na­tionalen Män­nertag, präsen­tierten Jarko Rib­ars­ki und Wal­ter Bel­ing ihr Buch „Hast du deine Eier ver­loren? – Die Geburt des Liebens im Män­ner­herz“. In diesem Buch kann sich der Leser in einem der fünf Hauptcharak­tere wiederfind­en, die bere­its einige Höhen und Tiefen des Lebens wie Beziehung­sprob­leme, Schei­dung und Job­ver­lust erlebt haben. In ein­er tiefge­hen­den Reflex­ion wird let­ztlich der Weg aus der „Ego­falle“ gezeigt. Ziel der bei­den ist es, „ein Konzept zu entwick­eln, das Män­ner dabei unter­stützt, befre­it von den Zwän­gen der Gesellschaft und mit allen Schram­men des bish­eri­gen Lebens, ‚ein­fach Mann zu sein“, wie sie erklären.

Im Dezem­ber eröff­nen sie in Weik­ers­dorf außer­dem eine eigene Män­ner Akademie.