Die Kinder- und Jugen­dreha für die Leben­s­jahre 0 bis 18 leis­tet einen wichti­gen Beitrag für die medi­zinis­che Ver­sorgung Öster­re­ichs. Wer­den die jun­gen Pati­entin­nen und Patien­ten nicht rechtzeit­ig und angemessen behan­delt, hat dies nicht nur Auswirkun­gen auf die Gesund­heit, son­dern bee­in­flusst auch das soziale Umfeld, die schulis­che Entwick­lung und let­ztlich auch das Selb­st­wert­ge­fühl der jun­gen Menschen.

2019 wurde in Bad Erlach in der Buck­li­gen Welt mit kokon eine kinder- und jugendgerechte Rehaein­rich­tung eröffnet, die genau auf diese Bedürfnisse zugeschnit­ten ist. Mit kokon wurde ein sicheres und heimeliges Umfeld geschaf­fen, ein geschützter Bere­ich, in dem Kinder und Jugendliche die best­mögliche Unter­stützung in ihrer Entwick­lung bekom­men. Auf einem Are­al von über 7.800m² befind­en sich großzügige Sport- und Spielflächen sowie Grü­nan­la­gen. 114 Bet­ten ste­hen  für Pati­entin­nen und Patien­ten bere­it – im kokon ist aber auch für 104 nächti­gende Begleit­per­so­n­en Platz. 

Die medi­zinisch-ther­a­peutis­chen als auch die psy­chis­chen und sozialen Aspek­te in der Reha-Behand­lung wer­den durch das mul­ti­pro­fes­sionelle Team im kokon abgedeckt. So sind die Kom­pe­ten­zen der Fachmedi­zin, Ther­a­pie, Päd­a­gogik und Pflege opti­mal aufeinan­der abges­timmt. Übri­gens: Bewer­bun­gen von FachärztIn­nen und All­ge­mein­medi­zin­ernIn­nen sind im kokon Bad Erlach zur Ver­stärkung immer willkommen. 

Mit voller Konzentration bei der Maltherapie

Die im kokon Bad Erlach abgedeck­ten Reha­bil­i­ta­tion­ss­chw­er­punk­te beschreibt die ärztliche Direk­torin, Frau Prim. Dr. Cavi­ni, so: 
„Unser Haus ist auf Diag­nosen spezial­isiert, die mobil­isierende Ther­a­pi­en für den Bewe­gungsap­pa­rat erfordern, auf Men­tal-Health-Indika­tio­nen aus dem Bere­ich der Kinder- und Jugendpsy­chi­a­trie sowie der Entwick­lungs- und Sozialpä­di­a­trie. Unser auf Kinder und Jugendliche fokussiertes medi­zinisch-ther­a­peutis­ches Konzept entspricht einem beziehung­sori­en­tierten und per­so­nen­zen­tri­erten Reha­bil­i­ta­tion­sansatz auf Augen­höhe. Natür­lich acht­en wir darauf, dass der neueste Stand der Wis­senschaft in unsere Behand­lungskonzepte einfließt.“ 

Pri­maria Dr. Anna Maria Cavi­ni sieht den Vorteil der frühzeit­i­gen Reha­bil­i­ta­tion ganz klar in der Vor­beu­gung von Spät­fol­gen und –ganz zen­tral – in der Verbesserung der Leben­squal­ität. Bedenken von Eltern, Kinder und Jugendliche wür­den durch den zumin­d­est vier­wöchi­gen Rehaaufen­thalt Lern­de­fizite erlei­den, rel­a­tiviert sie: „Im kokon Bad Erlach kön­nen die Pati­entin­nen und Patien­ten täglich in Kle­in­grup­pen am Unter­richt der Klinikschule teil­nehmen. Somit sollte es keinen Grund geben, auf eine Reha zu verzicht­en oder in die Ferien zu ver­schieben.“ Infos zu einem Rehaaufen­thalt in Bad Erlach find­en Sie unter https://kokon.rehab/home/euer-weg. 

Bitte kon­tak­tieren Sie Ihren Arzt oder Ihre Ärztin, damit Ihr Antrag für den Aufen­thalt bei uns an die Ver­sicherungsanstalt gestellt wird.

Kokon Erlach
Erhol­ungsraum für Pati­entIn­nen und Begleitung 
Kokon Erlach
Gemütliche, licht­durch­flutete Zim­mer schaf­fen eine angenehme Atmosphäre
Kokon Erlach

REHA Bad Erlach GmbH
Ther­men­straße 1 
2822 Bad Erlach
T +43 (0) 26 27 94 165 0
F +43 (0) 26 27 94 165 649
erlach@​kokon.​rehab
www.kokon.rehab