Von links: Karl Stück­ler von der LFS Warth, Franz Pür­rer, ein­er der Warther, der seine Äpfel zum Pressen gebracht hat, Bgm. Michaela Wal­la und Vize-Bgm. Peter Lieben­tritt / Foto: Gemeinde Warth

Im Herb­st organ­isierte die Gemeinde Warth eine Apfel-Pres­sak­tion. Alle Bürg­er, die über Äpfel aus dem eige­nen Garten ver­fügten, waren dazu aufgerufen, aus diesen an der Land­wirtschaftlichen Fach­schule Saft machen zu lassen. 18 Warther haben das Ange­bot genutzt und aus deren geliefer­tem Obst kon­nte von den Warther Schülern unter der fachkundi­gen Anleitung von Karl Stück­ler 2.400 Liter Apfel­saft gewon­nen wer­den. Diese wur­den in 500 soge­nan­nte Bag-in-Box-Ver­pack­un­gen abge­füllt. Die Kosten für das Pressen über­nahm die Gemeinde. Somit mussten nur die Box­en bezahlt wer­den, als die so vere­del­ten Äpfel kür­zlich abge­holt wer­den konnten.