Foto: Clau­dia Schlager

Seit 2015 betreibt Clau­dia Schla­ger ihren Frei­zeit- und Rei­se­b­log freets. Mitt­ler­wei­le holen sich rund 20.000 Besu­cher pro Monat Tipps auf ihrer Sei­te für die bes­ten Aus­flü­ge. Und die füh­ren auch in die Buck­li­ge Welt.

Schon wäh­rend ihres Kunst­ge­schich­te­stu­di­ums hat Clau­dia Schla­ger fest­ge­stellt, dass es zahl­rei­che Bau­kunst-Denk­mä­ler gibt, die eigent­lich kaum jemand kennt. So ent­stand ihr ers­ter Blog. Als sich ihre Inter­es­sen schließ­lich ver­la­ger­ten, hat sie sich mehr auf Aus­flugs­zie­le kon­zen­triert – freets (eine Mischung aus free time acti­vi­ties) war gebo­ren. Gemein­sam mit ihrem Mann und den bei­den Töch­tern (2 und 4 Jah­re) begibt sich die Wil­len­dor­fe­rin ger­ne auf Ent­de­ckungs­rei­se und spürt dabei tol­le Fami­li­en­er­leb­nis­se auf. Manch­mal, wenn die Tou­ren etwas län­ger wer­den, ist sie aber auch allei­ne unter­wegs. Ob klei­ne Wan­de­run­gen, Besu­che bei Tie­ren oder kuli­na­ri­sche Aus­flü­ge – die Blog­ge­rin lernt immer wie­der neue sehens­wer­te Orte im und rund um das südliche(n) Nie­der­ös­ter­reich ken­nen.
Die Pan­de­mie hat das Inter­es­se an ihrem Blog beschleu­nigt. Das The­ma „Urlaub vor der Haus­tü­re“ ist aktu­ell wie nie zuvor. Ende letz­ten Jah­res hat sich Schla­ger selbst­stän­dig gemacht. Neben ihrem Blog unter­stützt sie nun auch regio­na­le Unter­neh­men dabei, sich und ihre Geschich­te anspre­chend zu prä­sen­tie­ren. „Ich woll­te das Schrei­ben mehr in mein Leben inte­grie­ren und Din­ge fest­hal­ten, die mich begeis­tern. Der­zeit sieht es so aus, dass mein Plan gut funk­tio­niert, und mei­ne Arbeit passt per­fekt ins Fami­li­en­le­ben“, so Schlager.

Das heu­ri­ge Jahr habe einen zusätz­li­chen Schub gebracht – das The­ma Aus­flü­ge in der Umge­bung begeis­tert immer mehr Men­schen. Mitt­ler­wei­le hat sie über 350 ver­schie­de­ne Blog­ar­ti­kel ver­fasst, im Schnitt sind es der­zeit rund 20.000 Sei­ten­auf­ru­fe pro Monat bzw. rund 10.000 Leser, die sich Anre­gun­gen bei freets holen.

Foto: Clau­dia Schlager