Eine Gruppe Rad­fahrer trotzte dem Regen und fuhr die Schwarzatal Route von Reichenau nach Lanzenkirchen / Foto: Plank-Wiesbauer

Der Schwarzataler Rad­wan­dertag fand am 6. Juni statt und führte die teil­nehmenden Radler nach Lanzenkirchen als Endziel. Dort wur­den sie alle von Bgm. Bern­hard Karn­thaler und Michael Nistl, Obmann der Erleb­nis­re­gion Ther­menge­mein­den, gebührend emp­fan­gen. Beim Café Restau­rant Adri­enn erwartete die Teil­nehmer eine kuli­nar­ische Stärkung. Der Schwarzataler Rad­weg führt von Reichenau über Payer­bach, Glog­gnitz, Ter­nitz und Neunkirchen nach Schwarzau und bietet in Lanzenkirchen eine Anbindung an den Rad­weg Eurov­elo 9. Die Radroute führt durch ein land­schaftlich abwech­slungsre­ich­es Gebi­et und bein­druckt durch die Schön­heit der Landschaft.