Das Team „Trashrob“ beste­hend aus Sedef Arslan, Zehra Babus­cu, Dilan Karatas und Lau­ra Man­aj gewann beim Jugend­preis des riz up Genius Wet­tbe­werbs / Foto: HAK Neunkirchen

Die Schüler der 2BK der HAK Neunkirchen haben in diesem Schul­jahr Geschäft­sideen entwick­elt und erste Busi­ness­pläne erstellt. Kurz vor Schulschluss gab es nun einen sehr gelun­genen Abschluss dieser Pro­jek­tar­beit: Das Team „Trashrob“ wurde für den Jugend­preis des riz up Genius Wet­tbe­werbs nominiert und erhielt bei der Preisver­lei­hung Mitte Juni in den Kase­mat­ten in Wiener Neustadt einen sym­bol­is­chen Scheck in Höhe von 500 Euro. Die geniale Idee hin­ter ihrem Pro­jekt: Ein müllerken­nen­der und müll­tren­nen­der Robot­er für Gemein­den und öffentliche Einrichtungen.