Gerald Gabau­er (re.) prä­sen­tiert stolz das Zer­ti­fi­kat bei der Ski­area­test-Ver­lei­hung in Tirol / Foto: Sikareatest

Ende Mai fand in Rat­ten­berg in Tirol die inter­na­tio­na­le Ski­araea­test-Ver­lei­hung statt und die Schi­schau­kel Mönich­kir­chen-Mari­en­see durf­te sich wie­der zu den Bes­ten der Win­ter­sai­son zäh­len. Die Pis­ten­qua­li­tät und die Sicher­heits­vor­keh­run­gen der 13,5 Pis­ten­ki­lo­me­ter wur­den mit dem „Inter­na­tio­na­len Pis­ten­gü­te­sie­gel in Dop­pel­gold“ prä­miert. Für die umge­setz­ten Sicher­heits­maß­nah­men auch abseits der Pis­te wur­de Geschäfts­füh­rer Gerald Gabau­er der Award für „Ideen & Umset­zung“ und die „COVID-19-Sicher­heits­tro­phy“ über­reicht. Unter­stüt­zung für die Aus­flugs­zie­le und Gemein­den in Nie­der­ös­ter­reich gab es dazu auch von der Initia­ti­ve „Sicher raus­ge­hen in NÖ“, die mit dem „Spe­cial Award“ prä­miert wurde.