Bgm. Feri Schwarz, Andre­as Post und Pau­la Knoll-Rumpl, sowie Hut­wisch­lauf-Orga­ni­sa­tor Flo­ri­an Kerschbau­mer / Foto: Kerschbaumer

Am 3. Juli fand nach einem Jahr coro­nabe­ding­ter Pau­se in Bad Schö­nau und Hoch­neu­kir­chen bereits zum 13. Mal der Hut­wisch Berg­lauf statt. Bei strah­len­dem Son­nen­schein und idea­len Berg­lauf­be­din­gun­gen mach­ten sich 70 Läu­fer auf den Weg Rich­tung Hut­wischwar­te. Am schnells­ten erreich­te Andre­as Postl aus Pies­ting das Ziel am Fuß der War­te. Bei den Damen sieg­te Pau­la Knoll-Rumpl.

Die 102 Stu­fen hin­auf zur Aus­sichts­platt­form blie­ben den Läu­fern heu­er auf­grund der beeng­ten Platz­ver­hält­nis­se im Sin­ne der Coro­na-Prä­ven­ti­on erspart. Wei­ter geht es im Rah­men der Buck­l­tour mit dem Wadlbeis­ser Lauf am 15. August in Grim­men­stein. Ein Klas­si­ker im Lauf­ka­len­der ist dann der Alp­ko­gel­lauf der Sport­uni­on Trat­ten­bach am 28. August. Alle Infos: www.buckltour.at