Die NÖ Senioren der Orts­gruppe Zöbern mit Obmann Sepp Span­ring organ­isieren vom 4. bis 10. Okto­ber eine Senioren-Wan­der­woche für das Indus­trievier­tel, bei dem Wan­der­begeis­terte aller Alters­grup­pen willkom­men sind / Foto: Lucker­bauer, Spanring

Herb­stzeit ist Wan­derzeit: Die heurige Wan­der­woche der NÖ Senioren für das Indus­trievier­tel find­et vom 4. bis 10. Okto­ber in Zöbern statt. Die NÖ Senioren der Orts­gruppe mit Obmann Sepp Span­ring haben sich bewor­ben und den Zuschlag erhal­ten. Es wird zwei Routen geben, für Hob­by-Wan­der­er und geübte Geher. Die kurze Strecke über sechs Kilo­me­ter führt zum neu errichteten Aus­sicht­sturm am Schöp­pel. Der Blick Rich­tung Hochwech­sel und Schnee­berg ist ein­ma­lig. Wer die lange Route über 9,5 Kilo­me­ter wählt, wan­dert über die Ruine Ziegers­berg zum Alpaka­hof. Dort ist auch eine Rast­sta­tion vorge­se­hen. Gemütliche Forstwege führen auch hier zum Aus­sicht­sturm am Schöppel.

Start und Ziel ist jew­eils beim Gasthaus Ganster­er in der Ortsmitte. Mit­machen kann jed­er, Grup­pen ab sechs Per­so­n­en wer­den gebeten, sich bei den NÖ Senioren in Zöbern anzumelden.

Man kann die Strecke zwar auch auf eigene Faust bewälti­gen, doch die Mit­glieder der Zöbern­er Senioren begleit­en die Wan­der­er auch gerne.

Foto: Lucker­bauer, Spanring