V. li.: KLAR! Man­ag­er Rain­er Leit­ner, Bgm. Johannes Hen­ner­feind und Vzbgm. Mar­tin Sch­abauer beim Pflanzen der 10-Jahreszeit­en-Hecke
Foto: Gemeinde Trattenbach

In der Phänolo­gie spricht man von zehn Jahreszeit­en, vom Vor­früh­ling über den Spät­som­mer bis zum Win­ter. Wie sich Pflanzen im Hin­blick auf die geän­derten Bedin­gun­gen durch die Kli­maer­wär­mung ver­hal­ten, wird im Rah­men eines öster­re­ich­weit­en Pro­jek­ts erhoben. Mit dabei ist auch die Kli­mawan­de­lan­pas­sungs-Mod­ell­re­gion (KLAR!) Buck­lige Welt – Wechselland.

Wie reagieren Pflanzen auf die geän­derten Wit­terungs­be­din­gun­gen? Welche Auswirkun­gen hat der Kli­mawan­del auf die Wach­s­tum­szeit heimis­ch­er Pflanzen und wie unter­schei­den sich diese Entwick­lun­gen inner­halb Öster­re­ichs? Diese und weit­ere Fra­gen ver­sucht man mit dem Pro­jekt „10-Jahreszeit­en-Hecke“ zu beant­worten.  Sechs Regio­nen sind Teil des Pro­jek­ts, von Vorarl­berg bis in unsere Region, denn auch KLAR! Buck­lige Welt – Wech­sel­land ist mit von der Par­tie. Herzstück des Pro­jek­ts ist die 10-Jahreszeit­en-Hecke, beste­hend aus zehn ver­schiede­nen Pflanzen­sorten, an der man den Einzug der zehn phä­nol­o­gis­chen Jahreszeit­en durch Blüh- und Frucht­phasen able­sen will. 

Ins­ge­samt 17 Gemein­den der Region haben sich beteiligt und auf öffentlichen Flächen wie Kindergärten, Schulen oder Gemein­de­plätzen Heck­en gepflanzt. Aber auch Pri­vat­per­so­n­en haben daran teilgenom­men. Heuer im Früh­jahr wur­den die ersten Heck­en gepflanzt, kür­zlich wur­den auch Infor­ma­tion­ss­childer ange­bracht. Nun wird man in den kom­menden Jahren unter­suchen, wie sich die Pflanzen in unter­schiedlichen Regio­nen entwick­eln. „Jed­er der mit­machen will, trägt die Wach­s­tum­sphasen in die Naturkalen­der-App ein, damit die unter­schiedlichen Entwick­lun­gen sicht­bar wer­den. Die ersten richti­gen Dat­en erhal­ten wir zwar erst näch­stes Jahr, es zeigt sich aber schon jet­zt deut­lich, dass die Win­ter kürz­er wer­den“, so KLAR!-Manager Rain­er Leit­ner.
Alle Infos zur 10-Jahreszeit­en-Hecke bekommt man im Regions­büro: region@​buckligewelt.​at