Vertreter der Fir­ma Kast­ner (Nah & Frisch) mit dem bish­eri­gen Obmann des Nahver­sorg­er-Vere­ins Felix Pich­er, dem neuen Nahver­sorg­er Mar­tin Freil­er und Bgm. Engel­bert Pich­ler bei der Eröff­nung in Hochegg / Foto: Rehberger

Wie schwierig es ist, die Nahver­sorgung in einem kleinen Ort aufrechtzuer­hal­ten, sieht man meist erst dann, wenn es keine mehr gibt. In Hochegg hat man sich diesem Trend wider­set­zt. Als der let­zte Kauf­mann zus­per­rte, sorgte ein Vere­in dafür, dass man die Pro­duk­te des täglichen Bedarfs auch weit­er­hin vor Ort erhält. Ein Konzept, das rund acht Jahre lang mit Obmann Felix Pich­er funk­tion­iert hat. Doch nun war man auf der Suche nach einem Nach­fol­ger und wurde fündig. Mar­tin Freil­er, der bere­its in Edlitz seinen „Nah & Frisch“-Markt betreibt, über­nahm Anfang Okto­ber das Geschäft in Hochegg. Sowohl Freil­er als auch Bürg­er­meis­ter Engel­bert Pich­ler appel­lieren nun an die Bevölkerung, das Ange­bot auch zu nützen – damit es auch in Zukun­ft eines geben kann im Ort.