Alle Prüflinge haben die Aus­bil­dung in der acb Shi­at­su Schule abgeschlossen / Foto: Baumgartner

Die acb Shi­at­su Schule in There­sien­feld kon­nte Ende Feb­ru­ar wieder die weiße Fahne hissen – und das zum run­den Jubiläum. Alle sechs Prüflinge haben die Abschlussprü­fung unter den wach­samen Augen von Aus­bilderin Andrea Baum­gart­ner aus Thern­berg erfol­gre­ich abgeschlossen. Es war bere­its der zehnte Durch­gang der abc-Shi­at­su-Aus­bil­dung; in den let­zten Jahren haben ins­ge­samt 72 Schüler die Schule absolviert. „Shi­at­su ist ein sehr wertvoller Beitrag für die Gesellschaft, da Shi­at­su im Gesund­heitssys­tem beson­ders in der Präven­tion anzusiedeln ist“, ist Baum­gart­ner überzeugt. Dieses Jahr ist erst­mals eine Inten­siv-Shi­at­su-Woche im August geplant. Davor kann man sich in einem Basiskurs darüber informieren, ob die Aus­bil­dung das Richtige für einen ist.