Wis­sen, wo es weh tut: Im Kurs ler­nen die Frau­en, sich auch vor einem grö­ße­ren, stär­ke­ren Angrei­fer zu ver­tei­di­gen / Foto: Wer­ner Kaiser

Selbst­ver­tei­di­gung für den guten Zweck

von | Feb 20, 2018 | Beweg­te Welt

Die TPS, die Trai­nings­ge­mein­schaft für prä­ven­ti­ve Selbst­ver­tei­di­gung in Pit­ten, ver­an­stal­tet im März wie­der einen ihrer Bene­fiz­kur­se. Dies­mal zu Guns­ten des Frau­en­hau­ses Neunkirchen.

Die 2011 ver­öf­fent­lich­te „Öster­rei­chi­sche Prä­va­lenz­stu­die zur Gewalt an Frau­en und Män­nern“ zeich­net ein erschre­cken­des Bild: Bei­na­he jede 3. Frau wird Opfer sexu­el­ler Gewalt. Um im Fal­le eines Fal­les gewapp­net zu sein, ver­an­stal­tet TPS regel­mä­ßig Selbst­ver­tei­di­gungs­kur­se. Ein­mal im Jahr für den guten Zweck. Dies­mal fin­det der fünf­wö­chi­ge Kurs von 4. März bis 8. April statt und zwar zu Guns­ten des Neun­kirch­ner Frauenhauses.

Gewapp­net sein

„Selbst­ver­tei­di­gung ist die Anwen­dung von Kampf­sport im Rah­men des Not­wehr­rechts. Wie im Ers­te-Hil­fe-Kurs lernt man die Grund­la­gen sehr schnell. Nach einem Ers­te-Hil­fe-Kurs ist man kei­ne Kran­ken­schwes­ter und nach einem Selbst­ver­tei­di­gungs­kurs kein Pro­fi­kämp­fer. Jedoch erwirbt man das Rüst­zeug, um für die meis­ten Situa­tio­nen gewapp­net zu sein“, so TPS-Haupt­coach Jörg Sag­meis­ter. Bis­her wur­den bereits Spen­den für die Kin­der­krebs­hil­fe, für Men­schen mit Behin­de­rung und für brand­ver­letz­te Kin­der gesammelt.

Selbst­ver­tei­di­gung als Sicherheitsgurt

Sag­meis­ter ruft dazu auf, sei­nen inne­ren Schwei­ne­hund zu über­win­den und sich anzusehen,wie viel Spaß das gemein­sa­me Trai­ning machen kann. „Ein Selbst­ver­tei­di­gungs­kurs ist wie ein Sicher­heits­gurt – man legt ihn an, in der Hoff­nung ihn nie­mals zu benö­ti­gen. Wer zuviel trinkt, zuviel raucht, zuviel schlecht dasitzt und zuwe­nig Sport macht – der braucht gar kei­nen Angrei­fer – der macht sei­nen wun­der­ba­ren Kör­per selbst kaputt“, so Sagmeister.

Ein Selbst­ver­tei­di­gungs­kurs sei daher auch ein effek­ti­ves Fit­ness­trai­ning. Beim Bene­fiz­kurs wird fünf Wochen lang am Sams­tag von 17 bis 19 Uhr trai­niert. Mit­ma­chen kön­nen auch unsport­li­che Anfänger.

Fotos: Wer­ner Kaiser