Vor dem mög­li­chen Zen­trum des Pri­mär­ver­sor­gungs­netz­werks Wies­math: Bgm. Erich Ras­ner und Mari­len Rath­man­ner / Foto: Rehberger

Alfred Koma­rek zum Bibliotheksjubiläum

von | Mrz 14, 2018 | Archiv, Gemein­den

Im März 1998 wur­de die Biblio-thek in Lan­zen­kir­chen von Chris­ti­ne Schip­f­lin­ger gegrün­det. Ihr folg­te Eve­ly­ne Kies­bau­er als Lei­te­rin, die der­zei­ti­ge Biblio­theks­lei­te­rin ist Eva Windbichler.

Die bes­tens bestück­te Biblio­thek befin­det sich in einem Sei­ten­trakt neben dem Turn­saal der Neu­en Mit­tel­schu­le. Der­zeit beträgt der Bücher­be­stand 4.800 Exem­pla­re, dar­über hin­aus ste­hen 140 Hör­bü­cher zur Ver­fü­gung sowie DVDs, Spie­le und Fachzeitschriften.

Elf ehren­amt­li­che Mit­ar­bei­ter sor­gen für einen rei­bungs­lo­sen Betrieb: Die Lan­zen­kirch­ner Biblio­thek betreut an die 600 Leser. Beson­de­res Augen­merk wird dabei auf Kin­der und Jugend­li­che gelegt.

Im Zuge des Biblio­theks­ju­bi­lä­ums las Anfang März der bekann­te Autor Alfred Koma­rek („Polt“) im Pfarr­saal Lan­zen­kir­chen aus sei­nem lite­ra­ri­schen Werk und beein­druck­te die Zuhö­rer durch sei­ne ruhi­ge, beson­ne­ne Art. Für die musi­ka­li­sche Umrah­mung sorg­te die Musik­schu­le Kat­zels­dorf-Lan­zen­kir­chen. Eine Wein­ver­kos­tung und ein herz­haf­tes Buf­fet run­de­ten die Ver­an­stal­tung per­fekt ab, und die Besu­cher zeig­ten sich begeistert.