Vor dem möglichen Zen­trum des Primärver­sorgungsnet­zw­erks Wies­math: Bgm. Erich Ras­ner und Mar­ilen Rath­man­ner / Foto: Rehberger

Auf­takt zum Kulturfrühling

von | Mrz 14, 2018 | Archiv, Kul­tur und Genuss

„A bissl Blues, Rock & more“ – unter diesem Mot­to stand Anfang März die Auf­tak­tver­anstal­tung zum 8. Lanzenkirch­n­er Kulturfrühling.

Gle­ich drei Musik­grup­pen – „Blue­Train­Pro­ject“, „A Biss’l Blues“ und die „Orig­i­nal Aus­trobuam“ – präsen­tierten musikalis­che Vielfalt und sorgten zudem für beste Stim­mung im Gemein­de­saal von Lanzenkirchen.

Beson­ders bemerkenswert ist dabei die Tat­sache, dass in jed­er der drei Grup­pen Musik­er aus Lanzenkirchen mit­gewirkt haben. Offen­sichtlich gibt es in der Ther­menge­meinde viele musikalisch begabte Talente.

Im Ein­satz für Kul­tur am Land

Dass die Gemeinde jedes Jahr ein umfan­gre­ich­es und abwech­slungsre­ich­es kul­turelles Pro­gramm auf die Beine stellt, ist nicht selb­stver­ständlich. Ger­ade im ländlichen Raum ist es nicht immer ein­fach, Kün­stler für einen Auftritt zu begeis­tern. Dank dem engagierten Kul­turge­mein­der­at Mar­tin Karn­thaler gelingt es aber nun schon zum acht­en Mal, ein hochkarätiges Pro­gramm zu bieten.

Der klangvolle Kul­turfrüh­ling find­et am 23. März seine Fort­set­zung, es gastiert Burgth­e­ater-Urgestein Frank Hoff­mann mit „KK-Strings“ im Gemeindesaal.

Schlager­star Sil­vio Samoni gibt sich am 7. April die Ehre.

Die The­ater­gruppe „Teatro Alle­gro“ aus Schwarzau gastiert am 28. April mit dem Stück „Die Step­phüh­n­er“ im Gemeindesaal.