Vor dem mög­li­chen Zen­trum des Pri­mär­ver­sor­gungs­netz­werks Wies­math: Bgm. Erich Ras­ner und Mari­len Rath­man­ner / Foto: Rehberger

Auf­takt zum Kulturfrühling

von | Mrz 14, 2018 | Archiv, Kul­tur und Genuss

„A bissl Blues, Rock & more“ – unter die­sem Mot­to stand Anfang März die Auf­takt­ver­an­stal­tung zum 8. Lan­zen­kirch­ner Kulturfrühling.

Gleich drei Musik­grup­pen – „Blue­Train­Pro­ject“, „A Biss’l Blues“ und die „Ori­gi­nal Aus­tro­buam“ – prä­sen­tier­ten musi­ka­li­sche Viel­falt und sorg­ten zudem für bes­te Stim­mung im Gemein­de­saal von Lanzenkirchen.

Beson­ders bemer­kens­wert ist dabei die Tat­sa­che, dass in jeder der drei Grup­pen Musi­ker aus Lan­zen­kir­chen mit­ge­wirkt haben. Offen­sicht­lich gibt es in der Ther­men­ge­mein­de vie­le musi­ka­lisch begab­te Talente.

Im Ein­satz für Kul­tur am Land

Dass die Gemein­de jedes Jahr ein umfang­rei­ches und abwechs­lungs­rei­ches kul­tu­rel­les Pro­gramm auf die Bei­ne stellt, ist nicht selbst­ver­ständ­lich. Gera­de im länd­li­chen Raum ist es nicht immer ein­fach, Künst­ler für einen Auf­tritt zu begeis­tern. Dank dem enga­gier­ten Kul­tur­ge­mein­de­rat Mar­tin Karntha­ler gelingt es aber nun schon zum ach­ten Mal, ein hoch­ka­rä­ti­ges Pro­gramm zu bieten.

Der klang­vol­le Kul­tur­früh­ling fin­det am 23. März sei­ne Fort­set­zung, es gas­tiert Burg­thea­ter-Urge­stein Frank Hoff­mann mit „KK-Strings“ im Gemeindesaal.

Schla­ger­star Sil­vio Samo­ni gibt sich am 7. April die Ehre.

Die Thea­ter­grup­pe „Tea­tro Alle­gro“ aus Schwarzau gas­tiert am 28. April mit dem Stück „Die Stepp­hüh­ner“ im Gemeindesaal.