Große Freude in Seebenstein (v. li.): VS-Dir. Bibiana Baumann-Brammen, Bgm. Marion Wedl, LR Barbara Schwarz, LR Karl Wilfing und Elternvereins-obmann Andreas Prenner mit den Seebensteiner Kindern beim Auftakt / Foto: NÖ Familienland GmbH

Förderung für Schulhöfe und Spielplätze

von | Mrz 14, 2018 | Kultur & Bildung

Gemeinsam mit Landesrätin Barbara Schwarz, Landesrat Karl Wilfing und der NÖ Familienland GmbH wurden jene 30 Gemeinden nach St. Pölten eingeladen, die mit ihrem Schulfreiraum-Projekt zu Siegern gekürt wurden. Darunter auch Vertreter aus der Buckligen Welt.

Vergangenen Herbst nutzten viele Gemeinden und Schulen die Gelegenheit, um einen Förderantrag zur Errichtung von Schulfreiräumen und Spielplätzen zu stellen. „Wir freuen uns, dass wir mit unserem eingereichten Projekt eine der 30 Siegergemeinden sind und in Kürze mit der Planung und Umsetzung unseres neuen Schulfreiraumes beginnen können“, so die Seebensteiner Bürgermeisterin Marion Wedl. „Ein hochwertiger Schulfreiraum bietet Rückzugspunkte, um wieder Kraft zu tanken. Die Frischluft und die kühlende Wirkung der Baumschatten steigern die Erholungswirkung. Nicht zuletzt wird die Naturverbundenheit der Kinder gestärkt“, so Landesrat Karl Wilfing.

Bei der Umsetzung sollen die künftigen Benutzer eingebunden werden. So auch in Lichtenegg, ebenfalls eine der Siegergemeinden. Beim gemeinsamen „Bau- und Spieltag“ errichten die Kinder gemeinsam mit ihren Familien temporäre Elemente auf der zukünftigen Schulfreiraumfläche. Eine gemeinsame „Pflanz-Werkstatt“ zur Begrünung der Fläche ist im Herbst geplant. Der neue Schulfreiraum bzw. Spielplatz wird bis Juni 2019 fertiggestellt und eröffnet.

Auch in Lichtenegg wird gebaut (v. li.): Burgi Mandl, Laura Mandl, Werner Spenger, Dir. Susanne Schmid, Bgm. Josef Schrammel, Rene Vollnhofer, LR Barbara Schwarz, Jonas Mandl, Renate Vollnhofer, LR Karl Wilfing und Irene Leitner / Foto: NÖ Familienland GmbH