Busun­ternehmer Her­bert Wac­houschek mit Bürg­er­meis­terin Doris Faust­mann vor dem vollbe­set­zten „Einkaufs­bus“, den die Gemeinde für ihre Mit­bürg­er, die nicht mobil sind, aufgenom­men hat / Foto: Gemeinde Aspang Markt

Aspang: Jubiläum für den „Einkaufs­bus“

von | Apr 26, 2018 | Archiv, Gemein­den

Vor zehn Jahren grün­dete der dama­lige Bürg­er­meis­ter von Aspang, Hans Auer­böck, mit dem Tax­i­un­ternehmen Wac­houschek eine Koop­er­a­tion. All jene Gemein­de­bürg­er, die entwed­er kein Fahrzeug besitzen oder die aus gesund­heitlichen Grün­den nicht mehr mobil sind, kön­nen sich seit damals über einen „Taxi-Einkaufs­bus“ freuen.

Zweimal in der Woche hält der Bus an ver­schiede­nen Ein­stiegsstellen. Es gibt sog­ar einen eige­nen Fahrplan für den „Einkaufs­bus“. „Die Teil­nehmerzahl schwankt zwar, aber meis­tens ist der Klein­bus aus­ge­lastet“, zieht Bürg­er­meis­terin Doris Faust­mann Bilanz. Der Bus wird für Einkaufs­fahrten, Arzt- oder Friseurbe­suche genutzt. Älteren oder gebrech­licheren Fahrgästen trägt Her­bert Wac­houschek die schw­eren Taschen sog­ar bis zur Haustür.

„Wir sind froh, dass wir einen ver­lässlichen Part­ner für diese Aktion haben“, so Faustmann.

Bezahlt wird der Bus zur Gänze von der Gemeinde. „Diese Ser­viceleis­tung sind wir unseren Gemein­de­bürg­ern schuldig“, ist sich die Bürg­er­meis­terin sich­er. „Hof­fen wir, dass so ein Einkaufs­bus Schule macht. Denn auch wir wer­den ein­mal älter und sind dann sich­er sel­ber über so einen Ser­vice froh.“