Schü­ler, Leh­rer und das Team von tz bau­ma­nage­ment prä­sen­tier­ten stolz das Ergeb­nis ihrer span­nen­den Zusam­men­ar­beit / Foto: Rehberger

Schu­le trifft Wirt­schaft: Wer will künf­ti­ge Bau­meis­ter sehen?

von | Apr 26, 2018 | Archiv, Wirt­schaft

So geht prak­ti­scher Unter­richt: Die zwei­te Klas­se der Volks­schu­le Kirch­schlag tauch­te im Rah­men der „For­scher­ta­ge“ in die Arbeits­welt eines Bau­meis­ters ein. Das Team von tz bau­ma­nage­ment aus Kirch­schlag stand dabei mit vol­lem Ein­satz zur Seite.

Sie haben sich gesucht und gefun­den: Bau­meis­ter Tho­mas Zodl war auf der Suche nach einem Pro­jekt, um Nach­wuchs-Bau­meis­tern sei­nen Beruf näher­zu­brin­gen. Und die Schü­ler aus Kirch­schlag brauch­ten ein span­nen­des Pro­jekt für den Sach­un­ter­richt, genau­er gesagt für die For­scher­ta­ge, bei denen drei Sach­un­ter­richts­stun­den an einem Tag geblockt wer­den, damit man kon­zen­triert an einem The­ma arbei­ten kann. Ziel dabei ist pra­xis­ori­en­tier­tes Ler­nen, und ein wesent­li­cher Aspekt davon ist, dass auch Exper­ten von außer­halb ein­ge­la­den wer­den. „Bil­dung ist ein ganz wich­ti­ges The­ma. Wir inves­tie­ren in die Fort­bil­dung der Mit­ar­bei­ter, um die Zukunft des Betrie­bes sicher­zu­stel­len. Wie wir unse­re Kin­der aus­bil­den, bestimmt den Ver­lauf unse­rer Gesell­schaft. Und das beginnt schon in der Volks­schu­le. Daher ist es auch für uns wich­tig, in die­ser frü­hen Pha­se der Bil­dung unse­ren Bei­trag zu leis­ten“, so Zodl im Rah­men der gro­ßen Abschlussprä­sen­ta­ti­on in der Aula der NMS Kirchschlag.

Rein­schnup­pern und Hand anlegen

Zunächst besuch­ten die Kin­der das Pla­nungs­bü­ro am Haupt­platz von Kirch­schlag. Hier lern­ten sie zunächst in der Theo­rie, was dazu­ge­hört, um ein Haus zu bau­en. Vom Plan bis zur Fer­tig­stel­lung konn­ten sich die Schü­ler alles genau anse­hen. Geschick­lich­keit war dann gefragt, als das Team von Tho­mas Zodl die Schü­ler besuch­te. Aus Mini-Zie­gel­stei­nen und ech­tem Mör­tel wur­den in Vie­rer­grup­pen klei­ne Häu­ser gebaut. Und die­se wur­den den Eltern im Rah­men der Abschluss­ver­an­stal­tung stolz prä­sen­tiert. Natür­lich durf­te auch ein Gedicht zum The­ma Haus­bau nicht feh­len, eben­so wie der Kin­der­lied-Klas­si­ker „Stein auf Stein“.

„Die Volks­schu­le Kirch­schlag geht beim The­ma Ler­nen neue Wege. Mit viel Pra­xis und der Mög­lich­keit für die Schü­ler, sich Wis­sen selbst anzu­eig­nen. Denn, was sie so ler­nen, das mer­ken sie sich ein Leben lang“, ist Direk­tor Johann Hof­bau­er über­zeugt. Zum Schluss über­reich­ten sich die Pro­jekt­part­ner klei­ne Auf­merk­sam­kei­ten. Dazu spen­de­te tz bau­ma­nage­ment Sach­leis­tun­gen im Wert von 1.000 Euro.