Schüler, Lehrer und das Team von tz bau­man­age­ment präsen­tierten stolz das Ergeb­nis ihrer span­nen­den Zusam­me­nar­beit / Foto: Rehberger

Schule trifft Wirtschaft: Wer will kün­ftige Baumeis­ter sehen?

von | Apr 26, 2018 | Archiv, Wirtschaft

So geht prak­tis­ch­er Unter­richt: Die zweite Klasse der Volkss­chule Kirch­schlag tauchte im Rah­men der „Forschertage“ in die Arbeitswelt eines Baumeis­ters ein. Das Team von tz bau­man­age­ment aus Kirch­schlag stand dabei mit vollem Ein­satz zur Seite.

Sie haben sich gesucht und gefun­den: Baumeis­ter Thomas Zodl war auf der Suche nach einem Pro­jekt, um Nach­wuchs-Baumeis­tern seinen Beruf näherzubrin­gen. Und die Schüler aus Kirch­schlag braucht­en ein span­nen­des Pro­jekt für den Sachunter­richt, genauer gesagt für die Forschertage, bei denen drei Sachunter­richtsstun­den an einem Tag geblockt wer­den, damit man konzen­tri­ert an einem The­ma arbeit­en kann. Ziel dabei ist prax­isori­en­tiertes Ler­nen, und ein wesentlich­er Aspekt davon ist, dass auch Experten von außer­halb ein­ge­laden wer­den. „Bil­dung ist ein ganz wichtiges The­ma. Wir investieren in die Fort­bil­dung der Mitar­beit­er, um die Zukun­ft des Betriebes sicherzustellen. Wie wir unsere Kinder aus­bilden, bes­timmt den Ver­lauf unser­er Gesellschaft. Und das begin­nt schon in der Volkss­chule. Daher ist es auch für uns wichtig, in dieser frühen Phase der Bil­dung unseren Beitrag zu leis­ten“, so Zodl im Rah­men der großen Abschlusspräsen­ta­tion in der Aula der NMS Kirchschlag.

Rein­schnup­pern und Hand anlegen

Zunächst besucht­en die Kinder das Pla­nungs­büro am Haupt­platz von Kirch­schlag. Hier lern­ten sie zunächst in der The­o­rie, was dazuge­hört, um ein Haus zu bauen. Vom Plan bis zur Fer­tig­stel­lung kon­nten sich die Schüler alles genau anse­hen. Geschick­lichkeit war dann gefragt, als das Team von Thomas Zodl die Schüler besuchte. Aus Mini-Ziegel­steinen und echtem Mör­tel wur­den in Vier­ergrup­pen kleine Häuser gebaut. Und diese wur­den den Eltern im Rah­men der Abschlussver­anstal­tung stolz präsen­tiert. Natür­lich durfte auch ein Gedicht zum The­ma Haus­bau nicht fehlen, eben­so wie der Kinder­lied-Klas­sik­er „Stein auf Stein“.

„Die Volkss­chule Kirch­schlag geht beim The­ma Ler­nen neue Wege. Mit viel Prax­is und der Möglichkeit für die Schüler, sich Wis­sen selb­st anzueignen. Denn, was sie so ler­nen, das merken sie sich ein Leben lang“, ist Direk­tor Johann Hof­bauer überzeugt. Zum Schluss über­re­icht­en sich die Pro­jek­t­part­ner kleine Aufmerk­samkeit­en. Dazu spendete tz bau­man­age­ment Sach­leis­tun­gen im Wert von 1.000 Euro.