Die Nachwuchs-Artisten der NMS Aspang zeigten ihr Geschick. / Foto: Christine Ertl

Schule wurde zum „Zirkus“

von | Apr 26, 2018 | Kultur & Bildung

Früh übt sich, wer ein Meister werden will. Dieses Sprichwort nahmen sich die Schüler der Neuen Mittelschule Aspang zu Herzen. Unter fachkundiger Anleitung von Peter Zenauch versuchten sich die Schüler aller Klassen im Jonglieren mit Tüchern, Tellern und Diabolo.

Lehrerin Christine Ertl ist sich sicher: „Beim Jonglieren wird nicht nur die Konzentration geschult, sondern auch die Geduld und Ausdauer. Das wiederum kommt auch dem Lernen zu Gute.“ Daher gehört diese Art von Workshop bereits zum festen Bestandteil eines Schuljahres. Den Kindern gefällt es, und vielleicht wird ja das eine oder andere „Zirkustalent“ entdeckt.