Ganz oben am Stockerl: Mike Gampl überzeugte beim High-Tec-Lehrlingswettbewerb „Metallica“ / Foto: WKNÖ/Bollwein

Fachkräfte der Zukunft zeigen ihr Können

von | Mai 24, 2018 | Wirtschaft

Frühlingszeit ist Wettkampfzeit für die talentierten Nachwuchs-Fachkräfte des Landes. In unterschiedlichsten Sparten bewiesen auch die jungen Profis aus dem Süden, dass sie ihren guten Ruf völlig zu Recht haben.

Im Rahmen des Tages des High-Tec-Lehrlings wurde von der Wirtschaftskammer auch der Lehrlings-Oscar „Metallica“ vergeben. Bei den Metalltechnikern musste ein Türfeststeller gefertigt werden. Kriterien waren Genauigkeit, Richtigkeit der Maße, Oberfläche und Funktionalität. Acht Kandidaten waren dabei, als Sieger ging Mike Gampl von der Firma Josef Pichler Schlosserei & Stahlbau aus Kirchschlag hervor.

Sein Vorgesetzter Johannes Pöll, der selbst schon so manche Auszeichnung erhielt, freute sich sehr und nahm die Trophäe für den Lehrbetrieb ent-
gegen.

Schönes zum Essen und zum Wohlfühlen

In einen Traum aus Schokolade, Zucker und Marzipan verwandelte sich die Berufsschule Baden, als sich die besten Konditoren zum Wettkampf trafen. Mit viel Geschick wurde an den Marzipanfiguren, Pralinen, süßen Blumenbuketts und der Festtagstorte gearbeitet. Der 3. Platz ging schließlich an Andrea Glatzl aus Pitten vom Lehrbetrieb Verein „Internationales Tagungs- und Bildungszentrum, Hohe Wand“. Auch bei den Landeslehrlingswettbewerben der Fußpfleger, Kosmetiker und Masseure konnten die Teilnehmer aus dem Süden überzeugen. Michelle Pichler aus Wartmannstetten trat bei den Fußpflegerinnen an und erreichte den dritten Platz. Platz eins im Bereich Kosmetik ging an Kim Schwarzer, die bei Sabine Bauer in Katzelsdorf beschäftigt ist.

Von links: Lehrlingswart Ronald Köller, Konditorin Andrea Glatzl und LR Christiane Teschl-Hofmeister / Foto: www.serendipity.ag/Christoph Reiter