Die Thermengemeinden machen gemeinsame Sache um touristisch erfolgreich zu sein / Foto: Hruby

Thermengemeinden: „Welt in Bewegung“ nimmt Formen an

von | Mai 24, 2018 | Region

Der Verein Erlebnisregion Bucklige Welt – Thermengemeinden lud Mitte Mai zur Vollversammlung und zur Neuwahl des Vereinsvorstandes in die Zinnfigurenwelt Katzelsdorf.

Bad Erlachs Bürgermeister NR Hans Rädler wurde als Obmann wiedergewählt, ebenso Pittens Bgm. Helmut Berger als sein Stellvertreter. Aus allen Gemeinden, die zu den Thermengemeinden gehören (Bad Erlach, Pitten, Lanzenkirchen, Katzelsdorf, Walpersbach) sind Vertreter im Vorstand, um gemeindeübergreifend Projekte voranzutreiben.

Schwerpunkt Landesausstellung

Der Thermengemeinden-Geschäftsführer Wolfgang Fischl gab schließlich einen kurzen Überblick über die geplanten Aktivitäten für die nächsten Jahre mit dem Schwerpunkt Landesausstellung 2019 „Welt in Bewegung“. Zurzeit sind drei Museumsprojekte sowie die Schaffung eines Themenwegs auf den Spuren der Bourbonen in Lanzenkirchen in Vorbereitung. Dabei wird es sehr historisch: Im neuen Museum in Bad Erlach wird die jüdische Geschichte gezeigt, in Pitten die 3.000 Jahre andauernde Siedlungsgeschichte und in der Zinnfigurenwelt Katzelsdorf die Region im Kleinformat. An einer eigenen Social-Media-Strategie wird ebenfalls gearbeitet. Zudem sind der „Rosalia-Rundwanderweg“ sowie der Ausbau des Schwarzataler Radweges in Vorbereitung. Außerdem soll ein  Aussichtsturm in Lanzenkirchen entstehen.