Die NÖAAB-Vertreter von Bezirk und Stadt Wiener Neustadt mit dem neuen AK-Vizepräsidenten auf Vorstellungstour in der Region / Foto: Rehberger

Vorstellungstour: Der Wirtschaftsmotor brummt

von | Mai 24, 2018 | Wirtschaft

Um sich persönlich einen Eindruck von der Situation am Arbeitsmarkt in und rund um Wiener Neustadt zu verschaffen, besuchte AK-Vizepräsident Josef Hager die Region und präsentierte seine Ideen von einer zukunftsträchtigen Arbeitswelt.

LAbg. Franz Rennhofer konnte positive Zahlen vorlegen: „Niederösterreich liegt an der Spitze der Kaufkraft, 1.000 Euro über dem Bundesschnitt. Hier gibt es die geringste Armutsgefährdung, und mit 617.000 Beschäftigten ist ein neuer Rekord gelungen. Außerdem haben wir derzeit im Vergleich zum Vorjahr um 13,8 Prozent weniger Arbeitslose im Bezirk Wiener Neustadt, das sind 812 Personen.“ Diese Entwicklungen führt er vor allem auf die gute Konjunktur zurück: „Die Wirtschaft boomt, die Betriebe haben volle Auftragsbücher und das Land bemüht sich um starke Exportpartner. Immerhin hängen davon rund 40 Prozent der heimischen Arbeitsplätze ab“, so Rennhofer. Im Rahmen einer Informationsveranstaltung für NÖAAB-Mitglieder im Grandhotel NÖ Hof in Lanzenkirchen informierte er über die vier Schwerpunkte des Landes: Arbeit, Gesundheit, Mobilität und Familie. Dazu gehört etwa auch der Ausbau der Kleinstkinderbetreuung.

Lehre: Chance mit Zukunft

Im Rahmen der Betriebsbesichtigungstour mit dem seit Ende 2017 gewählten AK-Vizepräsidenten Josef Hager fiel auf, dass so gut wie jeder Betrieb expandiert oder zumindest daran denkt. Für Hager, der selbst als Lehrling (Bürokaufmann) begonnen hat, steht daher die Ausbildung von Fachkräften sowie die Aufwertung des Images der Lehre an erster Stelle. „Ich weiß, wir reden darüber schon seit einigen Jahren, aber gerade in Zeiten der Digitalisierung, wo wir viele Jobs der unmittelbaren Zukunft noch nicht kennen und nicht wissen, welche es in Zukunft nicht mehr geben wird, haben Fachkräfte die größten Chancen“, so Hager.

Betriebsbesuch in Lanzenkirchen (v. li.): Vizebgm. Heide Lamberg, Rudolf Lamberg, Kammerrat Fritz Seiser, AK-Vizepräsident Josef Hager, GGR Sabina Doria und LAbg. Franz Rennhofer / Foto: Marktgemeinde Lanzenkirchen