Von links: Eva-Maria Windbichler, Christian Wagner, Bgm. Bernhard Karnthaler, GF Wolfgang Fischl, GR. Martin Karnthaler / Foto: Hruby

Auf dem Drahtesel durch das Schwarzatal

von | Jun 20, 2018 | Gesundheit & Sport

Anfang Juni fand ausgehend von Lanzenkirchen ein regionaler Radwandertag durch das Schwarzatal statt. Bei prachtvollem Sommerwetter fanden sich viele Radler in der Leithagemeinde ein und machten sich auf den Weg nach Reichenau über die neu adaptierte Schwarzataler Radroute. Der besondere Pluspunkt: Die Schwarzataler Radroute zweigt in Lanzenkirchen direkt vom stark befahrenen Eurovelo 9 ab und bietet zudem in Gloggnitz eine weitere Abzweigung zum Weltkulturerbe Semmering-Radweg. Damit ist es möglich, von Wien auf einer durchgehenden Radroute nach Reichenau zu gelangen. Außerdem gibt es eine direkte Anbindung an die Bahn. Umsteigemöglichkeiten auf die Schiene sind in Lanzenkirchen (Kleinwolkersdorf) und Bad Erlach sowie in Neunkirchen, Ternitz, Gloggnitz und Payerbach möglich.